Titelaufnahme

Titel
Kartellrechtliche Compliance Programme im Zusammenhang mit Hausdurchsuchungen / vorgelegt von Roman Gietler
Weitere Titel
Antritrust Compliance in connection with dawn raids
Verfasser/ VerfasserinGietler, Roman
Begutachter / BegutachterinJud Waldemar
Erschienen2012
UmfangVIII, 61 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Kartellrecht / Compliance-System / Hausdurchsuchung / Österreich / Kartellrecht / Compliance-System / Hausdurchsuchung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-49566 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kartellrechtliche Compliance Programme im Zusammenhang mit Hausdurchsuchungen [0.24 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Compliance und ihrer Ausgestaltung im kartellrechtlichen Zusammenhang. Es soll aufgezeigt werden, welche Vorteile kartellrechtliche Compliance-Programme mit sich bringen und wie hilfreich diese sein können, wenn man als Unternehmen mit kartellrechtlichen Ermittlungen konfrontiert ist. Zu Beginn wird der Begriff der Compliance erläutert und auf kartellrechtliche Grundtatbestände eingegangen. Weiter wird auf die Sanktionen von Kartellrechtsverstößen hingewiesen. Hauptteil der Arbeit stellen die Inhalte von kartellrechtlichen Compliance-Programmen dar und deren Wichtigkeit bei Hausdurchsuchungen durch die Bundeswettbewerbsbehörde oder die Europäische Kommission. Compliance-Programme variieren von Unternehmen zu Unternehmen, trotzdem gibt es wesentliche Punkte (Prävention, Überwachung, Handeln im Einzelfall), welche in jedem funktionierenden Compliance-Programm berücksichtigt werden müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis deals with antitrust compliance-programs in connection with dawn raids. The aim of the diploma thesis is to outline the advantages of antitrust compliance programs, especially how helpful these advantages may be in case of an antitrust investigation. Consequently, the thesis is structured as follows: At first the diploma thesis defines the term Compliance and sets out the basic facts about the antitrust law. Further the paper examines the sanctions of antitrust behaviour. The main part addresses the essential contents of an antitrust compliance-program and its relevance in dawn raids by the Austrian Competition Authority or the European Commission. Every company has its own compliance-program, but there are essential factors (prevention, monitoring, respond), which should be considered in every efficient compliance program.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 147 mal heruntergeladen.