Titelaufnahme

Titel
Bad Banks und ihre Rolle in der Wirtschaftskrise ab 2007 / Thomas Kienzl
Verfasser/ VerfasserinKienzl, Thomas
Begutachter / BegutachterinFischer Edwin
Erschienen2012
UmfangVII, 73 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Bad Bank / Wirtschaftskrise / Bad Bank / Wirtschaftskrise / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-48775 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bad Banks und ihre Rolle in der Wirtschaftskrise ab 2007 [0.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Wirtschaftskrise ab dem Jahr 2007 mit Ausgangspunkt im amerikanischen Immobiliensektor hatte große Auswirkungen auf europäische Staaten und Unternehmen, auch einige Banken waren davon betroffen. Banken hatten bis zum Ausbruch der Wirtschaftskrise ein geringes Ausmaß an Eigenkapital sowie mit hoch riskanten Vermögensgütern gehandelt. Ein Hilfsmittel zur Bewältigung der Folgen der Wirtschaftskrise für Banken sind die Gründung von Abwicklungsanstalten, die Bad Banks. Bad Banks haben die Aufgabe toxische Wertpapiere und Kredite möglichst gewinnbringend bzw. verlustminimierend mit dem Markt abzuwickeln. Die Masterarbeit behandelt zuerst die Hintergründe von Bad Banks, es wird auf die Funktionsweise, Aufbau und Risiken von Banken eingegangen sowie die Entwicklung der Wirtschaftskrise im Zeitraum von 2000 bis 2012 beschrieben. Ergänzt wird dies durch Rahmenbedingungen für Banken, wie z.B. die Eigenkapitalbestimmungen des Baseler Ausschusses und Finanzmarktstabilität. In einem eigenen Kapital wird detailliert auf die Bad Banks eingegangen. Es werden ihre Gründe, Ziele, Vor- und Nachteile, das Portfoliomanagement sowie Voraussetzungen zur Gründung behandelt. Zudem werden zwei Formen der Bad Banks vorgestellt ? nämlich die dezentrale Bad Bank (Zweckgesellschaftsmodell) und die zentrale Bad Bank (Konsolidierungsmodell) ? sowie eine Abgrenzung zu den Geschäftsbanken vorgenommen. Die zwei ausführlich vorgestellten Bad Banks KA Finanz für die Kommunalkredit Austria und FMS Wertmanagement für die Hypo Real Estate Holding bilden den Praxisteil der Masterarbeit. Weiters wird eine Analyse zur Thematik der Bad Banks vorgenommen und dabei drei verschiedene Sichtweisen eingenommen: Die Sichtweise der Bad Banks innerhalb und zwischen den Banken, die Sichtweise der Bad Banks am gesamten Markt und in einem Staat sowie die Sichtweise der Bad Banks im Rahmen der Wirtschaftskrise. Die Vorstellung von vier Alternativen zu den Bad Banks bildet den Abschluss der Masterarbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

The economic crisis beginning in 2007 with starting point in the U.S. real estate sector had a major impact on European countries and companies, also some banks were affected. Until the outbreak of the economic crisis banks had dealt with a small amount of equity and high-risk assets. A tool to cope with the consequences of the economic crisis for banks is the foundation of liquidity facilities, the Bad Banks. The task of a Bad Bank is the liquidity of toxic assets and loans with the goal to maximize profits or minimize losses. The master thesis deals with the background of Bad Banks, it looks towards the functioning, structure and risks of banks and describes the development of the economic crisis from 2000 to 2012. This will be completed by frameworks for banks, e.g. the capital requirements of the Basel Committee and financial stability. A separate chapter describes the Bad Banks in detail. It will be dealt with their reasons, objectives, advantages and disadvantages, portfolio management and also the conditions for establishing. There are presented two types of Bad Banks ? namely decentralized Bad Bank (SPV model) and the central Bad Bank (consolidation model) ? also a delimitation is made to commercial banks. The two presented Bad Banks KA Finanz for Kommunalkredit Austria and FMS Wertmanagement for Hypo Real Estate Holding are the practical part of the master thesis. Furthermore, an analysis on the issue of Bad Banks is performed while looked at three different perspectives: The perspective of the Bad Banks within and between the banks, the perspective of the Bad Banks in the whole market and in a state and the perspective of the Bad Banks in the context of the economic crisis. The presentation of four alternatives of Bad Banks completes the master thesis.