Titelaufnahme

Titel
Die Balanced Scorecard zur strategischen Steuerung von Museen : Umsetzungsmöglichkeit im Universalmuseum Joanneum / Valerie Matheis
Verfasser/ VerfasserinMatheis, Valerie
Begutachter / BegutachterinWagenhofer Alfred
Erschienen2013
UmfangVIII, 97 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Museum / Balanced Scorecard / Museum / Balanced Scorecard / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-48317 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Balanced Scorecard zur strategischen Steuerung von Museen [2.88 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die gegenständliche Masterarbeit hat die Balanced Scorecard (BSC) als strategisches Steue-rungsinstrument für Museen zum Inhalt. Ziel ist die Erarbeitung einer modifizierten BSC für Museen, die Untersuchung der Umsetzungsmöglichkeit im Universalmuseum Joanneum (UMJ) sowie die Entwicklung einer BSC für das UMJ.Museen, eine spezifischen Form von Not-for-Profit-Organisationen, sind durch eine Sachziel-dominanz charakterisiert. Zur genauen Planung, Steuerung, Koordination, Kontrolle und Information sowie zur Schaffung von Transparenz hat, aufgrund der vielfältigen Herausforderungen, der Einsatz eines systematischen, führungsunterstützenden Controllings in Museen an Bedeutung gewonnen. Ein mögliches Controllingsystem ist die von Kaplan/Norton entwickelte BSC, die für die Unternehmenssteuerung das Einbeziehen finanzieller und nicht-finanzieller Kennzahlen vorsieht und im Grundmodell die vier Perspektiven Finanzen, Kunden, Prozesse sowie Lernen und Entwicklung umfasst. Die BSC eignet sich aufgrund der flexiblen Anpassungsmöglichkeiten an die spezifischen Charakteristika eines Museums und die ausgewogene Steuerung an Hand von finanziellen und nicht-finanziellen Kennzahlen für die Anwendung in Museen.Das UMJ zählt zu den größten Museen Österreichs und umfasst zehn Museumsabteilungen. Aktuelle Herausforderungen für das UMJ sind unter anderem die Senkung der Zuschüsse des Landes Steiermark sowie die erfolgreiche Positionierung des Universalmuseums in der österreichischen Museumslandschaft.In Workshops wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des UMJ die strategischen Ziele des Museums diskutiert, die Perspektiven der BSC festgelegt sowie Kennzahlen erarbei-tet. Die ausgewählten Perspektiven sind: Projekte, Sammlungen, Publikum und Öffentlichkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Finanzen. Im Fall der Implementierung der entwickelten BSC wäre die Schaffung unterschiedlicher Rahmenbedingungen, wie beispielsweise ausreichende Ressourcenverfügbarkeit, notwendig.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis deals with the Balanced Scorecard (BSC) as a strategic management sys-tem for museums. The objective is to develop a modified BSC for museums, to analyze the possibilities of its implementation at Universalmuseum Joanneum (UMJ) as well as to design a BSC fort the UMJ.Museums are a special form of Not-for-Profit-Organisation characterized by a dominance of non-financial goals. Currently museums are facing various challenges. Therefore the application of a systematic controlling system in museums for detailed planning, management, coordination, control and information as well as for establishing transparency and supporting leadership is gaining impact. The BSC of Kaplan/Norton is one possible controlling system. It includes financial and non-financial measures and the original concept contains the four perspectives of financials, customers, processes as well as learning and growth. The BSC is suited for the implementation in museums due to flexible adaptabilities to the characteristics of museums and the balanced management by means of financial and non-financial measures.The UMJ is one of the major museums in Austria and contains of ten museum departments. Current challenges of the UMJ are amongst others the cuts of grants provided by the prov-ince of Styria and the successful positioning of the UMJ in the Austrian museum landscape.During several workshops employees of the UMJ discussed the strategic goals of the muse-ums, decided about the perspectives of the BSC and developed measures. The elected per-spectives are: projects, collections, audience and public, employees and financials. In case the implementation of the developed BSC is decided several general conditions, like for ex-ample the sufficient availability of resources, would have to be established.