Titelaufnahme

Titel
Hat Strom aus der Wüste eine Zukunft? : Solarstrom aus afrikanischen Wüsten - Herausforderungen und Strategien / vorgelegt von Kathrin Anna Bischof
Verfasser/ VerfasserinBischof, Kathrin Anna
Begutachter / BegutachterinGrossmann Wolf Dieter
Erschienen2012
Umfang167 Bl. : 2 Zsfassungen + 2 CD-ROM ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Wüste / Solartechnik / Elektrizitätserzeugung / Wüste / Solartechnik / Elektrizitätserzeugung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-48269 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Hat Strom aus der Wüste eine Zukunft? [4.15 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die gegenwärtige globale Energieversorgung beruht nach wie vor auf der überwiegenden Nutzung fossiler Energieträger. In Anbetracht ihrer drohenden Verknappung, der zunehmen-den Umweltbelastung sowie dem wachsenden Energiebedarf erscheint es naheliegend, in Zukunft vermehrt auf erneuerbare Energieträger zurückzugreifen. Ein großes Potential wird hierbei der Solarenergieerzeugung in Wüsten und Trockenregionen zugesprochen. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt hier um ein Vielfaches mehr als der aktuelle globale Energieverbrauch pro Jahr.Für die Stromerzeugung aus Sonnenenergie stehen zwei vielversprechende Technologien zur Verfügung: Einerseits die direkte Stromerzeugung mit Photovoltaik und andererseits die Wärmeerzeugung und anschließende Stromumwandlung mit Solarthermie. Mit Hilfe unter-schiedlichster Solarkraftwerkstechnologien (Parabolrinnen, Konzentrierende Photovoltaik u. a.) wird vor Ort elektrische Energie erzeugt und anschließend über ein Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsnetz relativ verlustarm weiterverteilt.Die vorliegende Arbeit liefert eine Analyse des Potentials solarer Energieerzeugung in afrika-nischen Wüsten und den damit verbundenen Herausforderungen und Risiken. Zudem wird anhand verschiedenster Strategien versucht, die Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Wüstenstrom zu beantworten.

Zusammenfassung (Englisch)

The current global energy supply is still based on the predominant use of fossil fuels. In consideration of the impending shortage of fossil fuels, increasing environmental pollution and the growing demand for energy, it seems obvious to revert to an increased use of renewable energy sources in the future. There is great potential in solar energy production in deserts and dry regions. Here, the annual solar irradiation is much higher than the current global energy consumption per year.For the generation of solar electricity there are two promising technologies available: on the one hand the direct generation of electricity with photovoltaic, and on the other hand the generation of heat and subsequent conversion into electricity with concentrating solar thermal power. On site electrical energy is generated by various solar power plant technologies (parabolic trough, concentrating photovoltaic etc.) and afterwards it is distributed, at a relatively low-loss, via a high-voltage direct current transmission network.The present study provides an analysis of the potential for solar energy generation in African deserts and the challenges and risks involved therein. In addition, an attempt is made by using various strategies to answer the question of the future sustainability of solar power from deserts.