Titelaufnahme

Titel
Drachen in der Kunst / vorgelegt von Nina Sardi
Weitere Titel
Dragons in art
Verfasser/ VerfasserinSardi, Nina
Begutachter / BegutachterinLein Edgar
Erschienen2013
Umfang113 Bl. : 2 Zsfassungen ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Drache / Kunst / Drache / Kunst / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-48047 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Drachen in der Kunst [3.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Drachen als mythologische Kreaturen kommen in verschiedenen Kulturen vor. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich ihre Bedeutung in der Gesellschaft und ihr Aussehen in der Kunst verändert. In gewissen Kulturen wurden Drachen verehrt und geschätzt, in anderen gefürchtet und dämonisiert.Während Drachen in Europa vorwiegend als böse und dämonische Wesen bezeichnet wurden, gelten sie in China als mächtige Wesen, die die Welt erschaffen haben, und werden teilweise als Götter verehrt. Drachen sind weit mehr als nur Phantasiewesen. Sie waren die Begleiter der Menschen und als machtvolle Geister und Beschützer oder als Dämonen und Teufel fast überall auf der Welt anzutreffen.Der Glaube an die Existenz von Drachen besteht seit den ältesten Kulturen und Drachen kommen in Märchen, Mythen und Legenden in unterschiedlichen Rollen und Bedeutungen vor. Bedingt durch gesellschaftlichen und kulturellen Wandel haben sich Drachen in Europa und Amerika zu Fantasy-Wesen gewandelt.Im Rahmen der Diplomarbeit wird die Vielfalt der Drachen in den verschiedenen Kulturen der Welt untersucht und ihr Aussehen in der Kunst beschrieben.

Zusammenfassung (Englisch)

Dragons as mythological creatures were perceived in different ways, by different cultures. Their appearance and their meaning changed throughout the centuries, as well as in Art as in society. In some cultures dragons are worshiped and respected in others they are feared and demonized. Dragons in Europe are mainly evil and personified as the devil himself, whereas in China, they are considered as powerful beings, that created the world and are being worshiped partly as Gods. Dragons are far more than just fantasy creatures. They were constant companions of the humans, and can be found almost all around the world as powerful spirits and protectors as well as demons and devils. Believe in dragons exists since the first civilizations and dragons can be found in fairy tales, myths and legends in which dragons have taken different roles and meanings. By the social and cultural changes dragons in Europe have changed to fantasy creatures.In this thesis the diversity of dragons in different cultures of the world is analyzed and the appearance of dragons in art is described.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 143 mal heruntergeladen.