Titelaufnahme

Titel
Das Gesundheitsverhalten Jugendlicher : nach Einschätzung von Jugendarbeitern und Jugendarbeiterinnen in der Steiermark / vorgelegt von Sabina Christina Rupitsch
Verfasser/ VerfasserinRupitsch, Sabina Christina
Begutachter / BegutachterinScheipl Josef
Erschienen2013
UmfangIII, 138 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Steiermark / Jugend / Gesundheitsverhalten / Steiermark / Jugend / Gesundheitsverhalten / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-47759 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Gesundheitsverhalten Jugendlicher [1.45 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Gesundheitsverhalten Jugendlicher. Da diese Thematik sehr umfassend ist, liegt der Schwerpunkt auf dem Ernährungs- und Bewegungsverhalten. Unter anderem wird darauf eingegangen, welche Faktoren das Gesundheitsverhalten der Jugendlichen beeinflussen.Das Ziel, welches mit dieser Arbeit verfolgt wird, besteht darin, Daten über das Gesundheitsverhalten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren zu gewinnen. Bisher durchgeführte Studien befassen sich mit der subjektiven Einschätzung Jugendlicher über das eigene Gesundheitsverhalten. In dieser Untersuchung geht es allerdings nicht um die subjektive, sondern um die objektive Einschätzung der JugendarbeiterInnen über das Gesundheitsverhalten Jugendlicher. Die Zielgruppe stellen somit JugendarbeiterInnen in der Steiermark dar, die mittels Fragebogen zu dieser Thematik befragt werden.Die forschungsleitende Frage hierbei lautet, wie JugendarbeiterInnen in der Steiermark das Gesundheitsverhalten der Jugendlichen in Bezug auf Ernährung und Bewegung einschätzen.Bevor im empirischen Teil die Forschungsfragen bearbeitet werden, werden im ersten Teil dieser Arbeit vorab einige Begrifflichkeiten geklärt, um möglichen Missverständnissen entgegen zu wirken. Anschließend wird auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Jugendlichen unter Berücksichtigung von familiären Einflüssen, entwicklungsbezogenen Aufgaben in der Pubertät, Peer Groups und Medien theoretisch Bezug genommen. Das Freizeitverhalten spielt dabei eine wesentliche Rolle. Prävention und Gesundheitsförderung sind dabei ebenfalls wichtige Bereiche, die in dieser Forschungsarbeit behandelt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The paper at hand examines young people?s behavior towards their health with an emphasis on nutrition and physical activity and it furthermore discusses the factors influencing their health behavior.The aim of this work is the collection of data about teenagers between the ages of 14 and 19 concerning their health-related behavior. While the existing studies are mainly concerned with a subjective assessment of young people?s attitude towards health, this study focuses on an objective assessment of youth workers regarding the health behavior of teenagers. Styrian youth workers are this study?s target group, as the main question of research is to find out in which ways youth workers in Styria assess the health behavior of young people.The first part of this paper explains certain essential terms in order to counteract possible misunderstandings, followed by a theoretical part about the nutrition and physical activity behavior of young people. Other important factors such as family, puberty-related issues, peer groups and electronic media will be covered as well as the prevention and health promotion.The data thus collected will help to present an objective view of young people?s health behavior from the view point of youth workers. Among other things, the study will investigate how youth workers approach the health behavior of young people and how they get involved in young people?s lives in order to appropriately promote the importance of health-related issues.