Titelaufnahme

Titel
Kunst an der Waffe : moderne Prunkwaffen als technische und ästhetische Herausforderung / vorgelegt von Krystyna Konovalova
Verfasser/ VerfasserinKonovalova, Krystyna
Begutachter / BegutachterinStadlober Margit
Erschienen2013
UmfangVII, 112 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Prunkwaffe / Prunkwaffe / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-47541 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kunst an der Waffe [15.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit ist es, acht Prunkbüchsen der Firma Fanzoj und speziell die darauf angebrachten Gravuren aus kunsthistorischer Perspektive zu beschreiben.Das erste Kapitel bietet einen Überblick über die Geschichte der Jagdwaffen und die Bedeutung der Jagd für die Menschheit und die bildende Kunst. Das zweite Kapitel liefert einen theoretischen Input zum Thema Gravur, wobei der Gravurvorgang und die Werkzeuge eines Graveurs näher beschrieben werden. Im dritten Kapitel werden die unterschiedlichen Kunstauffassungen zusammengefasst und ein Versuch unternommen, die Merkmale eines Kunstwerks herauszukristallisieren.Der empirische Teil der Arbeit setzt sich aus der Geschichte der Stadt Ferlach, einem traditionsreichen Büchsenmacherzentrum, und der Beschreibung der Gravur auf den handgefertigten Büchsen der Firma Fanzoj zusammen. Dabei werden die jeweiligen Gravuren im Hinblick auf ihre Thematik und Symbolik analysiert. Das letzte Kapitel fasst die Ergebnisse der Untersuchung zusammen und erläutert, warum die handgefertigten Waffen der Firma Fanzoj als ein Kunstwerk betrachtet werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis describes eight hand-made hunting rifles and their extravagant engravings.The thesis consists of five parts. The first chapter provides an overview of the history and development of hunting weapons and the historical meaning of the hunt itself. The second chapter describes the process of engraving. The third chapter deals with the different definitions of art and tries to provide a characterization of a work of art.The practical part gives on overview about the history of the important gunsmith center Ferlach and the family history of the Fanzoj gunsmiths. It also provides a description of eight extravagant engravings of the Fanzoj rifles. Seven of the discussed engravings tell the story of one of the hunted animals using the local floral designs, the eighth is dedicated to the art of the Scythians.The conclusion explains why the Fanzoj rifles themselves, due to their engravings, can be seen as an art object.