Titelaufnahme

Titel
Psychische Störungen als arbeitsrechtliches Problem / von Harald Egger
Weitere Titel
Mental disorders and labour law
Verfasser/ VerfasserinEgger, Harald
Begutachter / BegutachterinLöschnigg Günther
Erschienen2013
UmfangIX, 79 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Psychische Störung / Arbeitsrecht / Österreich / Psychische Störung / Arbeitsrecht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-47005 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Psychische Störungen als arbeitsrechtliches Problem [0.71 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit thematisiert psychische Störungen und die damit zusammenhängende arbeitsrechtliche Situation in Österreich. Dabei wurde der Fokus auf das laufende Arbeitsverhältnis gelegt. Die Thematik umfasst eine Vielzahl verschiedener Inhalte, wobei in dieser Arbeit eine Eingrenzung auf die wichtigsten Aspekte vorgenommen wurde. Zu Beginn wurden psychische Störungen definiert und deren Ursachen, Verlauf und Folgen beschrieben. Des Weiteren wurden die volkswirtschaftlichen Auswirkungen thematisiert. Der eigentliche Hauptteil dieser Arbeit umfasst die rechtlichen Regulative, insbesondere die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, die Arztwahl, die Dienstverhinderung aufgrund psychischer Krankheiten, sowie die schadenersatzrechtlichen Konsequenzen. Am Ende wurden der Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderungen und die Evaluierung psychischer Belastungen mit Fokus auf die ASchG-Novelle 2013 behandelt.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is about psychological disorders and its interrelation to the present situation in Austrian labour law. The focus was put on active employment contracts. The topic involves a number of different contents whereupon this papers is narrowing down on the most important aspects. To begin with psychological disorders were defined and their cause, course and consequences described. Furthermore the economic impact was approached. The actual main part of this paper includes the legal framework, especially the fiducary duty of the employer, the choice of doctors, the inability to go to work based on psycholigical disorders, as well as consequences of compensationary law. In the End benefit of in-plant health advancement and the evaluation of psychological pressure with focus on the ASchG-Novelle 2013 were dealt with.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 189 mal heruntergeladen.