Titelaufnahme

Titel
Portfolioarbeit : kaufmännischen Unterricht mit Portfolio unterstützen / Friedl Irmina
Verfasser/ VerfasserinFriedl, Irmina
Begutachter / BegutachterinStock Michaela
Erschienen2013
UmfangIII, 78 Bl. : 2 Zsfassungen
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Portfolio Selection / Unterricht / Portfolio Selection / Unterricht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-45707 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Portfolioarbeit [0.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Portfolioarbeit spielt derzeit in einem Bildungsbereich, in dem individuelle Förderung, Persönlichkeitsentwicklung und eine Veränderung der Leistungsbeurteilung im Vordergrund stehen, eine bedeutende Rolle. Der Begriff Portfolio gewinnt zurzeit in der Schule immer mehr an Popularität und ist gegenwärtig in der Pädagogik ein richtiges Modewort. Diese Ar-beit verfolgt das Ziel, die Portfolioarbeit für den kaufmännischen Unterricht darzustellen und herauszufinden, wie SchülerInnen durch Portfolios im kaufmännischen Unterricht unterstützt werden können. Zu Beginn dieser Arbeit werden die Wurzeln der Portfolioarbeit beschrieben. Mithilfe von Annäherungen an die Portfoliodefinition sowie Präzisierungen der Portfoliodefini-tion werden am Ende des Kapitels unterschiedliche Definitionen aufgezeigt und anschließend Gemeinsamkeiten festgelegt. Um einen Überblick über die Vielzahl der Portfolioarten zu schaffen, wird in weiterer Folge näher auf die unterschiedlichen Arten und Einsatzgebiete von Portfolios eingegangen. Dabei werden Portfolios für SchülerInnen, für die LehrerInnenbildung und für LehrerInnen vorgestellt und eine Unterscheidung in prozess- und produktorientierte Portfolios vorgenommen. Um Portfolios in den kaufmännischen Unterricht integrieren zu können und um herauszufinden, welchen Nutzen SchülerInnen durch Portfolios haben, werden in weiterer Folge die Rahmenbedingungen für Portfolioarbeit an der Schule geklärt, wichtige Planungsaspekte der Portfolioarbeit für den kaufmännischen Unterricht beschrieben und ein Prozess der Entstehung eines Portfolios nach Häcker vorgestellt. Abschließend wird der Einsatz von Portfolios anhand kaufmännischer Unterrichtsgenstände detailliert beschrie-ben. Daraus folgend werden Problemfelder, die beim Einsatz eines Portfolios auftreten kön-nen, sowie der Nutzen, der für die SchülerInnen entsteht, hervorgehoben.

Zusammenfassung (Englisch)

The work with portfolios plays a prominent role in the current field of education, in which indi-vidual development, personal development and a change of performance appraisal are in the foreground. The term portfolio management becomes currently more important in school and is a real buzzword in the field of education at present. This thesis aims to illustrate the portfolio management for the business classes and to find out how students can be supported through portfolios in the business classes. At the beginning of this thesis the roots of portfolio management are described. Using approaches to the portfolio definition together with clarifi-cations of the portfolio definition different definitions of portfolio management are presented at the end of the chapter and subsequently similarities are set. To provide an overview of the wide range of portfolio types, in further consequences the different types and fields of appli-cation are discussed in more detail. Thereby portfolios for students, for teacher education and for teachers are presented and a distinction between process and product-oriented portfolios is made. In order to integrate portfolios in business classes and to find out what benefits students have with using them, basic conditions for portfolio management at schools are clarified in further consequences as well as important planning aspects for the portfolio work in business classes are described and the portfolio process by Häcker is illustrated. In con-clusion the application of portfolios is presented in detail based on business subjects. Hence the problem areas that can occur when using a portfolio are highlighted as well as the benefits arising for students.