Titelaufnahme

Titel
Die Vergabe neuer Top-Level-Domains durch ICANN und die damit verbundenen Probleme für den Markenschutz / von Lukas Schwarz
Verfasser/ VerfasserinSchwarz, Lukas
Begutachter / BegutachterinNitsche Gunter
Erschienen2012
UmfangX, 149 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)ICANN <Körperschaft> / Domain-Name / Markenschutz / ICANN <Körperschaft> / Domain-Name / Markenschutz / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-44416 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Vergabe neuer Top-Level-Domains durch ICANN und die damit verbundenen Probleme für den Markenschutz [0.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Einführung der neuen Top Level Domains durch ICANN, stellt eine der größten Veränderungen des Internets seit seiner Entwicklung dar. Die bisherigen Grenzen für Domains werden überschritten und erreichen ganz neue Dimensionen. Für den Nutzer bedeutet dies einerseits die Freiheit sich unter verschiedensten neuen Top Level Domains seine Sub Level Domain registrieren zu lassen und andererseits die Möglichkeit, sich selbst eine der neuen Top Level Domains sichern zu können. Problematisch ist diese neue Entwicklung besonders für die Inhaber von Kennzeichenrechten. Schon seit Jahrzehnten befassen sich die Rechtswissenschaft und die Rechtssprechung immer öfter mit Konflikten zwischen Domains und Markenrechten oder anderen Kennzeichen. Es hat sich dazu eine halbwegs gefestigte Lehrmeinung und eine meist konsequente Rechtsprechung entwickelt, die jedoch im Lichte der neuen Entwicklungen nur eingeschränkt aufrecht erhalten werden kann. Neben der Frage, wie sich Lehre und Rechtsprechung positionieren werden, ist vor allem die Frage nach dem Schutz der Kennzeicheninhaber von Interesse. Der Fokus dieser Arbeit liegt dabei auf dem Schutz der Inhaber von Marken. Neben dem Gang vor ordentliche Gerichte, besteht auch die Möglichkeit an einem Schiedsverfahren teilzunehmen. Einige der Schiedsverfahren wurden speziell für die Einführung der neuen Top Level Domains entwickelt und auf die konkreten Probleme abgestimmt. Andere wurden bereits zuvor entwickelt und häufig in Anspruch genommen und haben sich dabei als praxistauglich erwiesen. Bis zu einer endgültigen Beurteilung der Auswirkung der Vergabe der neuen Top Level Domains auf Kennzeicheninhaber, sowie auf Rechtswissenschaft und Rechtsprechung, werden noch einige Jahre vergehen.

Zusammenfassung (Englisch)

The implementation of the new Top Level Domains by ICANN is one of biggest changes of the Internet since it was developed. The present limits for the registration of domains are exceeded and reach a new dimension. The users now have the possibility to registry their Sub Level Domain under one of the new Top Level Domains and beside that they can registry their own Top Level Domain. Problems may rise for the owners of trademarks or other intellectual property rights. During the last decades, jurisprudence and jurisdiction dealt with conflicts between domains and trademarks and have developed a more or less clear position. But consequent to the new development this position can not be maintained fully. Beside the theoretical question how the jurisprudence and the jurisdiction will deal with the new Top Level Domains, the question how the rights of trademark owners can be protected, will be important. They have the possibility to either go to court or take part at an arbitration proceeding. Some of the arbitration proceedings were developed in order to fulfill the requirements of the new Top Level Domains, others have been implemented in the past and have shown their practical relevance. It is hard to say, which impact the new Top Level Domains will have in concrete on trademark owners, the jurisprudence and the jurisdiction. It will take a few years of practice and some highest court decisions, to be able to form a final judgement.