Titelaufnahme

Titel
Vorstellungen Jugendlicher im Alter zwischen 14 und 18 Jahren im Bereich Beziehung und Sexualität und die Einflussmöglichkeiten der Schule darauf / eingereicht von Johanna Paireder
Verfasser/ VerfasserinPaireder, Johanna
Begutachter / BegutachterinVogel Walter
Erschienen2012
Umfang106 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Jugend <14-18 Jahre> / Sexualethik / Sexualerziehung / Jugend <14-18 Jahre> / Sexualethik / Sexualerziehung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-43582 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vorstellungen Jugendlicher im Alter zwischen 14 und 18 Jahren im Bereich Beziehung und Sexualität und die Einflussmöglichkeiten der Schule darauf [0.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit gibt einen Überblick über die Einstellungen junger Menschen zum Thema Sexualität, mithilfe von statistischen Werten aus Umfragen. Der Einfluss durch das Internet, Pornografie im Besonderen, nimmt einen gesonderten Platz in diesem Dokument ein. Ebenfalls ist Wissenswertes, vor allem für ReligionslehrerInnen, zu finden. Die Texte der Bibel und einige lehramtliche Dokumente werden im Lichte der Sexualität betrachtet. Den Mittelpunkt hat die Arbeit aber in der Befragung von 17-18 jährigen Jugendlichen. Der/ Die LeserIn erhält Informationen zur Lage der derzeitigen Aufklärungsarbeit in der AHS. Es ist die Kommunikation zwischen den Lehrpersonen, die sowohl Wiederholungen, wie auch Wissenslücken der SchülerInnen aufdecken kann, denn das Ergebnis der Gespräche zeigt eine starke Abhängigkeit der Wissensvermittlung von einzelnen Unterrichtenden, unabhängig von der gewählten Schule. Die Arbeit dient der Autorin als Förderung der eigenen Kompetenz im Bereich der Aufklärung in Schulen.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis gives people an overview of the attitudes of young people when it comes to sexuality. This document examines the influence of the internet, specifically pornography, in affecting these views on sexuality. The information presented in this paper is also particularly interesting to the religion teacher. Different texts of the bible and documents from the magisterium are shown in the light of sexuality.Centric of the work is the interview from 17-18 year old teenagers. The reader gets information about today?s sex educational work in AHS.To prevent pupils from getting information twice, or not getting any message, teachers need to communicate effectively because results of the questioning show that the knowledge transfer depends on individual tutors, not on the school. This work serves the author for her own advancement of competence with respect to sex education in schools.