Titelaufnahme

Titel
Contemporary law of occupation - the development of the law of occupationa and the obligation to restore and ensure "L ordre et la vie public" with special reference to the occupation of Iraq / eingereicht von Sinisa Jovanovic
Verfasser/ VerfasserinJovanovic, Sinisa
Begutachter / BegutachterinBenedek Wolfgang
Erschienen2012
Umfang85 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Irak / Besetzung / Recht / Geschichte 2003-2006 / Irak / Besetzung / Recht / Geschichte 2003-2006 / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-42278 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Contemporary law of occupation - the development of the law of occupationa and the obligation to restore and ensure "L ordre et la vie public" with special reference to the occupation of Iraq [0.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Art 43 Haager Landkriegsordnung i seine der wichtigsten Klauseln des Okkupationsrechts und der Verpflichtung das öffentliche Leben und die öffentliche Ordnung wiederherzustellen und aufrecht zu erhalten. Dies Arbeit untersucht die Entwicklung des Okkupationsrechts während es ein neues Konzept vorstellt, dass zur Weiterentwicklung beitragen könnte, nämlich das Konzept Menschliche Sicherheit. Der erste Teil verfolgt die Entwicklung des Konzepts Menschliche Sicherheit und stellt eine Verbindung zum Okkupationsrecht her. Darauf folgen die Identifizierung der verschiedenen Quellen des Okkupationsrechts und dessen graduelle Entwicklung seit der Haager Landkriegsordnung von 1907. Darauf werden die Klauseln identifiziert und verglichen, die die Verpflichtung das öffentliche Leben und die öffentliche Ordnung wiederherzustellen und aufrecht zu erhalten, beeinflussen inklusive Art 43 Haager Landkriegsordnung sowie Artt 27 und 64 Genfer Konvention IV. Die Werte des Konzepts Menschliche Sicherheit werden dabei den unterliegenden Einfluss ausüben. Der fünfte Teil ist eine Fallstudie der Okkupation des Irak durch die Alliierten Kräfte. Der Fokus liegt auf den unternommenen Anstrengungen den weiter Oben diskutierten Verpflichtungen nachzukommen, mit einem tieferen Fokus auf die Phase vor der eigentlichen Okkupation. Zusammenfassend, der Zweck dieser Arbeit ist es den derzeitigen Zustand des Okkupationsrechts zu beurteilen, dieses in einem aktuellen Konflikt anzuwenden (die Okkupation des Irak durch die Alliierten Kräfte) und durch diese Anwendung eine moderne Interpretation der diskutierten Klauseln zu erreichen, während ein neues Konzept in das Okkupationsrecht eingebunden wird, namentlich Menschliche Sicherheit.

Zusammenfassung (Englisch)

Art 43 of the 1907 Hague Regulations is a key provision of the law of belligerent occupation and the obligation to restore and ensure public order and civil life. This work will examine the development of the Law of Occupation and yet introduce another concept that could lead to further development, namely that of Human Security. The first part will track the development of Human Security and show how this new concept ties in with the Law of Occupation. It will follow with the identification of the different sources of the Law of Occupation and monitor its gradual development since the inception of the 1907 Hague Regulations. Next it identifies and compares the different provisions influencing the obligation to restore and ensure public order and civil life including Art 43 Hague Regulations 1907 and Artt 27 and 64 Geneva Convention IV. The values introduced by the concept of Human Security are the underlying influence in the assessment of the obligations discussed. The fifth part is a case study of the occupation of Iraq by coalition forces. Its main focus is the assessment of the efforts undertaken by coalition forces to fulfill the obligations discussed above, the focal point being the pre-war planning. Recapitulatory, the purpose of this thesis is to assess the current state of the Law of Occupation, apply it to a modern conflict (the military occupation of Iraq by Coalition Forces) and through this application arrive at a modern interpretation of the examined provisions, while at the same time introducing a new concept to the Law of Occupation, namely that of Human Security.