Bibliographic Metadata

Title
Emotionales Lernen in Krisen : Konzeption eines sinnintegrierenden erwachsenendidaktischen Modells / eingereicht von Manfred Sonnleitner
Additional Titles
Emotional learning in crises
AuthorSonnleitner, Manfred
CensorLenz Werner ; Mikula Regina
Published2012
Description282 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Diss., 2012
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Bibl. ReferenceOeBB
Document typeDissertation (PhD)
Keywords (GND)Emotionales Lernen / Krise / Bewältigung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-41974 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Emotionales Lernen in Krisen [4.33 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

TitelEmotionales Lernen in Krisen. Konzeption eines sinnintegrierenden erwachsenendidaktischen ModellsSchlagwörterKrise, kritische Lebensereignisse, Logotherapie- und Existenzanalyse, existentielle Grundmotivationen, Neurowissenschaft, Achtsamkeit, emotionale Aufmerksamkeitsfokussierung, Identität, Sinn, Lerndimensionen, ErmöglichungsdidaktikInhaltAusgangspunkt der Forschungsarbeit ist die vom Menschen angestrebte Sinn- und Wertorientierung in kritischen Lebensereignissen. Auf Basis logotherapeutischer und existenzanalytischer Erkenntnisse wird ein sinnintegrierendes didaktisches Modell für Erwachsenenbildner/innen entworfen. Das vorrangige Ziel dieser Konzeption besteht darin, Lernende zu ermutigen ihre kognitiven und emotionalen Schemata und Perspektiven zu reflektieren und sie einem Prozess der Transformation zuzuführen. Vor diesem Hintergrund werden vier Bereiche des Lernens konkretisiert, die darauf abzielen, für sich eine stimmige Passung in einer fragmentierten und widersprüchlichen Welt herzustellen. Es sind Dimensionen des Lernens, die eigene Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster zum Gegenstand der Reflexion machen.Das daraus explizierte didaktische Modell zeigt, dass Lernende aufgrund ihrer Fähigkeit eigene Potentiale zu erkennen und zu entwickeln die Möglichkeit haben, Erfahrungsfragmente in einen für sie sinnhaften Zusammenhang zu bringen. Dabei versteht sich das Modell als eine Möglichkeit, Lernende in ihrem Prozess des achtsamen Gewahrseins, der emotionalen Aufmerksamkeitsbildung, des Selbst-sein-Dürfens und der existentiellen Sinnorientierung zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht das Prinzip ?Lernen zu lernen? und das Gelernte kreativ in den Lebenssituationen anzuwenden. In diesem Sinne sollen Lernende aufgrund ermöglichungsdidaktischer Überlegungen bestärkt werden (wieder) handlungsfähig oder noch handlungsfähiger als bisher zu werden und zu einem eigenverantwortlichen und selbstgestalteten Tun zu gelangen.

Abstract (English)

TitleEmotional learning in crises. Conception of an adult education didactic model integrating meaning of lifeKeywordsCrisis, critical personal experience, logotherapy and existence analysis, existential basic motivation, neuroscience, mindfulness, emotional awareness, identity, meaning, learning dimensions, empowerment didacticsContentStarting point of this study is the orientation of human beings towards meaning and value in critical personal experience. Based on logotherapeutic and existential analytical findings a didactic model integrating meaning of life for adult educators is developed. Main aim of this conception is to empower learning individuals to reflect on their cognitive and emotional schemes and perspectives. Against this background four areas of learning are specified, which are all aimed to finding a coherent fit in a fragmented and contradictive world. These are dimensions of learning that focus on the reflexion on one?s own thought, feeling and behavioural patterns.The didactic model developed shows that learning individuals are able, on the basis of their ability to identify and develop their own potentials, to turn fragments of experience into a meaningful whole. Herein the model should be an opportunity to support learning individuals in their process of mindful awareness, the development of emotional awareness, their ?permission-to-be?/?Selbst-sein-dürfen?, and the existential orientation towards meaning. ?Learning to learn? and being able to apply the learned creatively to various life situations are the principles herein. Based on empowerment principles the learning individual shall be enabled to feel (again) capable or more capable than before to act and live in a responsible, self-reliable and self-sufficient way.Structural data13 illustrations, 260 literature references

Stats
The PDF-Document has been downloaded 1033 times.