Titelaufnahme

Titel
Eine Befragung von Lehrkräften an Gymnasien und neuen Mittelschulen zu ihren Möglichkeiten und Herausforderungen im Unterricht mit Schülerinnen mit Autismus-Spektrum-Störung
Weitere Titel
A survey of teachers at grammar schools and new middle schools about their possibilities and challenges in teaching with pupils with autism spectrum disorder
Verfasser/ VerfasserinMandl, Lisa
Begutachter / BegutachterinGasteiger-Klicpera, Barbara
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-119264 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Eine Befragung von Lehrkräften an Gymnasien und neuen Mittelschulen zu ihren Möglichkeiten und Herausforderungen im Unterricht mit Schülerinnen mit Autismus-Spektrum-Störung [0.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Unterricht von SchülerInnen mit Autismus-Spektrum-Störung in einer Regelschule ist es von Bedeutung diesen eine spezielle Förderung zu bieten sowie die Rahmenbe-dingungen an sich zu adaptieren. Die Lehrkräfte haben darüber hinaus die herausfor-dernde Aufgabe Voraussetzungen für ein positives Klassenklima zu schaffen, mit diver-sen autismusspezifischen Verhaltensweisen der SchülerInnen aus dem Autismus-Spektrum adäquat umzugehen und versteckte Potentiale zu fördern. Das Ziel dieser Arbeit besteht darin aufzuzeigen wie Lehrkräfte in der Beschulung von Kindern und Ju-gendliche mit Autismus-Spektrum-Störung arbeiten und wo die Herausforderungen lie-gen, den Unterricht chancengleich zu gestalten. Zugleich sollen die Bereiche des Schulalltags hervorgehoben werden, die einer Veränderung beziehungsweise einer Verbesserung bedürfen. Zusätzlich ist es wesentlich zu erläutern inwieweit Lehrkräfte über die Autismus-Spektrum-Störung informiert sind. Die empirische Studie basiert auf einer Befragung von acht Lehrkräften an Gymnasien und Neuen Mittelschulen. Die Ergebnisse geben Aufschluss über die aktuelle Situation im Unterricht von SchülerInnen mit Autismus-Spektrum-Störung. Die Kernthemen strukturelle Rahmenbedingungen, Unterstützungsangebote und Fördermaßnahmen in der Schule, die Klasse als soziales Gefüge und spezielle Herausforderungen für die Lehrkräfte werden mittels der qualitati-ven Inhaltsanalyse nach Mayring hervorgehoben.

Zusammenfassung (Englisch)

It is important to offer special support and adapt the basic framework of a normal school setting to students with Autism Spectrum Disorder (ASD). Furthermore, teachers are required to fulfil the challenging task of creating and maintaining a positive class environment, that adequately handles the students ASD and encourages any hidden potential. The goal of the present study was to determine how teachers currently work with autistic students in a school-setting and to point out difficulties that arise on the path of equal opportunities for all students, while describing specific parts of daily school-life in which an improvement is needed. Furthermore, the study clarifies to what extent teachers are informed about ASD. The empiric study is based on interviews with eight teachers working at Gymnasien and Neue Mittelschulen. The results shed light on the current situation of students with ASD in educational institutes. Core topics such as structural framework, possibilities for support and affirmative actions in school, as well as the classroom as a social framework and specific challenges for teachers, are high-lighted through qualitative analysis according to Mayring.