Titelaufnahme

Titel
QCD phase diagram at finite baryon and isopin chemical potentials / Darjan Kozic
Verfasser/ VerfasserinKozic, Darjan
Begutachter / BegutachterinSchaefer Bernd-Jochen
Erschienen2012
UmfangII, 65 S. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Quantenchromodynamik / Phasendiagramm / Quantenchromodynamik / Phasendiagramm / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-41203 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
QCD phase diagram at finite baryon and isopin chemical potentials [1.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit hat die Absicht das QCD Phasendiagramm bei endlichem quark- und isospin-chemischen Potential innerhalb des chiralen zwei-flavour Quark-Meson-Modells (QM-Modell)zu berechnen. Die Arbeit vergleicht die Thermodynamik und Phasenstruktur von zwei Modellnäherungen miteinander. Um die Thermodynamik und die Phasenstruktur der beiden Systeme zu ermitteln, müssen die großkanonische Zustandssumme und das entsprechende Potential dazu berechnet werden. Die erhaltenen Gleichungen können dann numerisch gelöst werden und die Phasenstruktur graphisch dargestellt werden. Bei der ersten Näherung spricht man von einer no-sea Mean-Field-Näherung (MFN), wobei die See-Terme - auch Vakuumsenergiebeiträge des Systems genannt - vernachlässigt werden. Als zweites wird die sogenannte regularisierte Mean-Field-Näherung (MFN) behandelt, bei der die Vakuumsbeiträge, die vorher vernachlässigt wurden, im System beinhaltet sind. Es wird gezeigt, dass ein endliches isospin-chemisches Potential starke Auswirkungen auf die Phasenstruktur des Modells hat. Weiters werden die Unterschiede der beiden Modellnäherungen diskutiert und mit verschiedenen anderen Modellrechnungen verglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis has the purpose to calculate the QCD phase diagram at finite quark and isospin chemical potentials within the two-flavour chiral quark meson model (QM model). The work compares the thermodynamics and phase structure of two model approximations with each other. In order to gain knowledge about the thermodynamics and phase structure of both systems, we will have to calculate the grand canonical partition function and the corresponding grand potential. The obtained equations can then be numerically solved and the phase structure graphically interpreted. The first approximation is the so called no-sea mean-field approximation (MFA), where the sea terms - also called the vacuum energy contributions of the system - have been neglected. The second approach is the regularized mean-field approximation (MFA), where the vacuum contributions neglected before are now included in the system. It is shown that the inclusion of a finite isospin chemical chemical potential has a strong influence on the phase structure of the model. Moreover, the differences between the two model approximations are discussed and compared with other different model calculations.