Titelaufnahme

Titel
Stadtgeographie von Lyon : persistente Entwicklung und aktuelle Strukturen / vorgelegt von Bernhard Offenhauser
Verfasser/ VerfasserinOffenhauser, Bernhard
Begutachter / BegutachterinČede, Peter
Erschienen2012
Umfang173 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM + 1 Kt. gef. in Schl. ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Lyon / Stadtgeografie / Lyon / Stadtgeografie / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-40858 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Stadtgeographie von Lyon [24.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Frankreich ist seit Jahren das Land mit den meisten internationalen Touristen und eine der wirtschaftsstärksten Regionen im europäischen Raum. Dennoch beschränkt sich der Bekanntheitsgrad, nach eigener Einschätzung, auf Paris, auf die Südküste und eventuell auf die Schlösser der Loire. Kurzum: auf internationaler Ebene fällt Lyon, auch wenn diese Region eine der bevölkerungsreichsten von Frankreich darstellt, oftmals durch den Raster. In vorliegender Arbeit wird Lyon im Städtesystem von Frankreich dargestellt, einerseits auf nationaler Ebene, also wie Lyon zu anderen französischen Metropolen einzuordnen ist und andererseits auf regionaler Ebene, also wie Lyon im Vergleich zu den bedeutendsten Städten der Region Rhône-Alpes mit seiner nahen Umgebung einzuordnen ist. Prototypische Merkmale von Lyon werden anhand einer morphogenetischen Strukturanalyse anhand von ausgewählten Bereichen von Lyon dargestellt. Im Speziellen wird die Entwicklung der Stadt im historischen Kontext dargestellt und die daraus resultierenden aktuellen Strukturen. Hinzu kommt eine funktionelle Analyse ausgewählter Bereiche von Lyon, die einen Überblick über die Stadt gibt. Neben einer allgemeinen Gliederung steht im Zentrum dieser Arbeit die Analyse dreier soziogeographisch unterschiedlicher innerstädtischer Geschäftszentren. Abschließend werden aktuelle Prozesse und Strukturen anhand dreier citynaher Gebiete betrachtet. Dabei liegt die Gewichtung auf der Entwicklung innenstadtnaher Wohngebiete während der letzten Jahre, in Bezug auf die Revitalisierung alter Bausubstanz und den Neubau eines kompletten Stadtviertels.

Zusammenfassung (Englisch)

France is one of the countries with the most international incoming tourists and one of the strongest economic regions in Europe. Nevertheless, on my own judgment, the level of awareness is limited to Paris, the south coast and possibly the castles of the Loire. In short, Lyon is often outside the range of vision, even though this region is one of the most populated areas of France. In this paper, Lyon will be classified in the urban system of France, on the one hand on the national level, that means in comparison to the other French metropolis and on the other hand, at the regional level, in comparison to the major cities in the region Rhône-Alpes and in the surrounding area. Prototypical characteristics of Lyon are presented on the basis of a morphogenetic structure analysis of selected areas of Lyon. That means that the development of the city is analyzed on the basis of the historical context and the resulting current structures. In addition, a functional analysis of selected areas of Lyon gives an overview of the city. Alongside the general structure of the metropolis, the analysis of three socio geographically different business areas is in the focus of this paper. Finally, the current processes and structures on the basis of three regions near the city are examined. Here, the emphasis is on the development of city-near residential areas during the last decades, in reference to the revitalization of old buildings and the construction of an entire quarter.