Titelaufnahme

Titel
Theoretische Analyse von Steuerhinterziehung unter Berücksichtigung von rational handelnden AußenprüferInnen / Peter Krenn
Verfasser/ VerfasserinKrenn, Peter
Begutachter / BegutachterinNiemann Rainer
Erschienen2012
UmfangVII, 64, V Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Steuerhinterziehung / Außenprüfung / Steuerhinterziehung / Außenprüfung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-39943 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Theoretische Analyse von Steuerhinterziehung unter Berücksichtigung von rational handelnden AußenprüferInnen [4.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit versucht den Einfluss von rational handelnden AußenprüferInnen innerhalb eines theoretischen Modells zur Analyse von Steuerhinterziehung zu untersuchen. Neben einer Begriffsdefinition und einer allgemeinen Einführung zu diesem Forschungsgebiet werden zunächst einige analytische Ansätze zur Betrachtung von Steuerhinterziehung kurz erläutert. Diese schließen das Grundmodell von Allingham und Sandmo sowie zwei einperiodige, strategische Modelle ein. Ferner werden ein dynamsicher Ansatz mit unendlichem Zeithorizont und ein Modell für managergeleitete Unternehmen vorgestellt. Außerdem wird gezeigt, welche Implikationen eine selbstständige Steuerbehörde mit sich bringt und welchen Einfluss korrupte Beamte in Bezug auf Steuerhinterziehung haben können. Im Anschluss an die Einführung wird in einem aufbauenden Prozess ein binäres, strategisches Modell der Steuerhinterziehung zwischen Steuersubjekt und Finanzbehörde zusätzlich um eine(n) AußenprüferIn als rationale(n) SpielerIn erweitert. Die Aktionsvariablen der prüfenden Person sind dabei zunächst der Einsatz einer perfekten Prüfungstechnologie sowie im weiteren Verlauf die Höhe des an die übrigen Spieler berichteten Ergebnisses. Um eine Vergleichssituation schaffen zu können, wird in einem ersten Schritt davon ausgegangen, dass der/die AußenprüferIn die letzte Entscheidungsinstanz in Bezug auf die Festsetzung des zu besteuernden Einkommens ist. In einem zweiten Schritt wird eine Situation analysiert, in der die Finanzbehörde die Tätigkeit der prüfenden Person durch interne Revision kontrollieren kann. Daran anschließend wird eine Erweiterung betrachtet, in der nur das Steuersubjekt mit Hilfe eines unabhängigen Gerichts gegen das von der/dem PrüferIn festgesetzte Einkommen Einspruch erheben kann. Abschließend kommt es zur Analyse einer Situation, in der sowohl das Steuersubjekt wie auch die Finanzbehörde einen Mechanismus zur Kontrolle der prüfenden Person besitzen.

Zusammenfassung (Englisch)

The thesis tries to investigate, how rational behaving tax auditors influence a theoretical model of tax evasion. Firstly a brief terminology is provided followed by a general introduction on the area of research. This is followed by some theoretical models of tax evasion such as the base model of Allingham and Sandmo, two different strategic models with a one-period horizon as well as an outline of a dynamic approach which has an infinite time horizon. Furthermore a model for companies which are controlled by a professional management, is introduced and the implications of an independent tax agency are analysed. The introduction closes with a model which investigates tax evasion in combination with corrupt tax officers. The main part of the thesis concentrates on integrating a rational behaving tax auditor into a binary strategic model of tax evasion, which originally only contains a taxpaying individual and the tax authority. In a first step the tax auditor is able to choose whether to use a perfect technology of auditing or not. With the further development of the made extension the tax auditor can even choose the result, which he would like to report to the other players. As the analysis of the model is done in several steps, in the first step a situation is investigated, where the tax auditor is the single and final person who can determine the payment of the taxpayer. In a second step the tax authority is provided with a mechanism in order to revise the work of the tax auditor. After that a situation is analysed, where only the taxpayer can file a protest against the judgement of the tax auditor at an independent court. Finally the thesis presents a model, where both other players are able to use a mechanism in order to examine the work of the tax auditor.