Titelaufnahme

Titel
Personalentwicklung im Zusammenhang mit der Internationalisierung von Unternehmen / Birgit Probst
Verfasser/ VerfasserinProbst, Birgit
Begutachter / BegutachterinStock Michaela
Erschienen2012
UmfangIII, 84 Bl. : 2 Zsfassungen ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Internationalisierung / Personalentwicklung / Internationalisierung / Personalentwicklung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-39512 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Personalentwicklung im Zusammenhang mit der Internationalisierung von Unternehmen [0.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die zunehmende Internationalisierung von Unternehmen bringt viele Veränderungen mit sich, auf die MitarbeiterInnen entsprechend vorbereitet werden müssen. Das Hauptziel dieser Arbeit ist, die Anforderungen an die Personalentwicklung im Zusammenhang mit der Internationalisierung von Unternehmen kritisch zu diskutieren. Zu Beginn der Arbeit wird der Begriff Internationalisierung definiert sowie auf deren Rahmenbedingungen, Motive und Formen eingegangen. Da die MitarbeiterInnen wesentlich zur Umsetzung einer Internationalisierungsstrategie beitragen, wird auch erläutert, welche Bedeutung das Verfolgen einer solchen Strategie für die MitarbeiterInnen hat. Weiters werden Kultur und interkulturelle Kompetenz als wesentliche Einflussfaktoren für den Erfolg der Internationalisierung diskutiert. Dabei wird zuerst der Begriff Kultur definiert und anschließend werden Kultur und Kulturunterschiede anhand zweier Kulturmodelle analysiert. Nach anfänglicher Begriffserklärung werden die Dimensionen interkultureller Kompetenz aufgezeigt und deren Bedeutung hervorgehoben. Im nächsten Schritt wird Personalentwicklung als wichtige Schlüsselfunktion zur Vorbereitung auf Internationalisierung diskutiert. Dabei werden sowohl die Teilbereiche der Personalentwicklung, als auch das Zusammenspiel von Personal-, Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung herausgearbeitet. Es wird auch auf die Einflussfaktoren und Instrumente der Personalentwicklung sowie auf die Besonderheiten im internationalen Kontext eingegangen. Interkulturelles Training wird als bedeutendste Personalentwicklungsmaßnahme herausgegriffen und näher betrachtet. Dabei werden der Begriff und die Ziele geklärt, sowie die Inhalte und Methoden interkultureller Trainings näher erläutert. Anhand dieser Merkmale erfolgt eine Klassifizierung in vier Trainingsformen, die detailliert beschrieben werden um zu zeigen, wie die MitarbeiterInnen dadurch beim Erwerb interkultureller Kompetenz unterstützt werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

As increasing internationalization implicates considerable changes as for example foreign assignment and multicultural teams, employees have to be prepared for these changes accordingly. The principal objective of this thesis is to find out the main demands on personnel development in connection with internationalization of business. At the beginning, the term internationalization is defined, and the boundary conditions, the reasons for internationalization and the modes of internationalization are explained. As employees contribute essentially to the implementation of an internationalization strategy, the meaning of internationalization for employees is discussed as well. Furthermore, culture and intercultural competence as main influences on the success of internationalization are focused. Therefore a definition of the term culture is given first. Afterwards, culture and cultural differences are analyzed with the help of the culture models of Hofstede and Schein. As well, the term and the dimensions of intercultural competence are shown, and their meaning in connection with international activities is described. In the next step, the focus lies on personnel development, which is an important task to prepare employees. The different fields of personnel development and the interplay of personnel development, organizational development and personal development are discussed. The influences on personnel development, its tools and its specifics in an intercultural context are considered too. As intercultural training is the most important personnel development tool, it is regarded in detail. After a definition of the term, the objectives of an intercultural training are focused, and the contents and methods of an intercultural training are clarified. With the help of these two characteristics, intercultural trainings are classified in four types, which are described in detail. This shows, how employees can be encouraged in developing intercultural competence.