Titelaufnahme

Titel
Rechtshistorischer Vergleich der Reichsnotariatsordnung von 1512 mit der österreichischen Notariatsordnung. Vergleichende Untersuchungen zum Berufsbild des Notars, seines Tätigkeitsbereiches und des Urkundenwesens / von Harald Helmut Merth
Weitere Titel
Comparative study about the Reichsnotariatsordnung 1512 and the Österreichische Notariatsordnung in history of law. Comparative studies to the occupational image of the Notar, his field of action and the character of charters
Verfasser/ VerfasserinMerth, Harald
Begutachter / BegutachterinKocher Gernot
Erschienen2012
Umfang109 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Notariat / Geschichte / Österreich / Notariat / Geschichte / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-39034 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Rechtshistorischer Vergleich der Reichsnotariatsordnung von 1512 mit der österreichischen Notariatsordnung. Vergleichende Untersuchungen zum Berufsbild des Notars, seines Tätigkeitsbereiches und des Urkundenwesens [0.6 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit untersucht der Kontinuität des Notariats in den letzten 500 Jahren, insbesondere das Berufsbild des Notars, seinen Tätigkeitsbereich und das Urkundenwesen. Der gesellschaftliche Stand des Notars konnte durch Klenegkers Schriftensammlung für den Zeitraum um 1500 rekonstruiert werden und dem heutigen Berufsfeld gegenübergestellt werden. Die Reichsnotariatsordnung von 1512 wurde mit der noch heute in Geltung stehenden Notariatsordnung von 1871 direkt verglichen. Die Ziele, die beide Rechtsquellen verfolgen lauten Präzision, Rechtssicherheit und das Entsprechen der notariellen Arbeit mit dem von den Parteien geäußerten Willen, sowie der bestehenden Gesetzeslage. Untersucht wurde außerdem die Beziehung von Notar und Gericht. Die Rechtssicherheit die der Notar gewährleistet, sowie seine Bedeutung für dieselbe wurden erforscht. Berufsbild, Tätigkeitsbereich und Urkundenwesen für den Bereich des Notariats stellen eine von 1512 bis heute bestehende Form gelebter Rechtsgeschichte dar.

Zusammenfassung (Englisch)

The present study examines the continuity of the notary in the last 500 years, especially the profession of notary, its activities and the official documents. The social status of the notary could be reconstructed in 1500 by Klenegkers petition for the period and today's professional field have been faced. The Reichsnotariatsordnung of 1512 was compared with that still in force Notariatsordnung of 1871. The goals of the Reichsnotariatsordnung 1512 and the Notariatsordnung 1871 are precision, safety and legal compliance of the notarial work with the expressed intention of the parties, as well as the existing legislation. I investigated also the relationship of notar and court. The legal security of the notary guarantees, as well as its importance for the same have been explored. Profession, field of work and official documents for the area of the notary from 1512 represent a form of lived legal history.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 100 mal heruntergeladen.