Titelaufnahme

Titel
Stressdiagnostik und Stressbewältigung / vorgelegt von Michael Hofbauer
Verfasser/ VerfasserinHofbauer, Michael
Begutachter / BegutachterinSchwaberger Günther
Erschienen2012
UmfangII, 81 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Stress / Sport / Stress / Sport / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-38793 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Stressdiagnostik und Stressbewältigung [2.04 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der heutigen Zeit spielt Stress eine immer größere Rolle, egal ob im Sport oder in der Wirtschaft ? Stress ist allgegenwärtig und kann eine Reihe von Erkrankungen nach sich ziehen. In der Vergangenheit haben sich viele Wissenschaftler mit dem Stressbegriff beschäftigt. Dementsprechend viele Definitionen und Reaktionsmuster hat man auch formuliert. In der Arbeit wird auf einige Stressdefinitionen und -reaktionen genauer eingegangen, welche dann auch besprochen und miteinander verglichen werden. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Stressdiagnostik und Stressbewältigung. Zum Punkt Stressdiagnostik werden zwei exemplarische Studien genauer erläutert, nämlich der Nachweis von Stress mit Hilfe des Parameters antioxidatives Potential (Benkhai, 2010) und der Nachweis von Stress mit Hilfe der Biofeedbackmethode (Khazan, 2009). Im Kapitel Stressbewältigung wird genauer darauf eingegangen, wie sich psychisch-emotionaler und physischer Stress auf den Körper auswirken und wie man dem hohen Stress-Risiko durch Sport und Bewegung vorbeugen kann (Schwaberger, 1987). Abschließend wird noch auf die ROMPC®-Methode eingegangen, welche zur Stressbewältigung eingesetzt wird und von jeder Person ohne großen Aufwand durchgeführt werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Nowadays stress plays an important role, whether in sports or in business - stress is omnipresent and can lead to a number of various diseases. In the past many scientists had focused on stress. That is the reason for many different definitions and reaction patterns of the term ?stress?. Many of them are discussed in detail and compared to each other. The main themes of the work are stress diagnostic and stress coping. Two exemplary studies are discussed in the chapter about stress diagnostic, they are the analysis of stress with the parameter of the antioxidative potential (Benkhai, 2010) and the analysis of stress with biofeedback (Khazan, 2009). The task of the chapter stress coping is to show the effects of mental and physical stress on the organism and how to prevent stress with the help of sports (Schwaberger, 1987). At the end the attention is paid to the ROMPC®-method, which can be used for stress coping from every single person without any bigger effort.