Titelaufnahme

Titel
Cómo América, pero no tanto : ein Versuch, argentinische Literatur sinnvoll in den Spanischunterricht zu integrieren / vorgelegt von Maria Birgel
Verfasser/ VerfasserinBirgel, Maria
Begutachter / BegutachterinPfeiffer Erna
Erschienen2012
Umfang189 Bl. : Zsfassung + 1 CD-Rom ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Spanischunterricht / Argentinien / Literatur / Spanischunterricht / Argentinien / Literatur / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-38610 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Cómo América, pero no tanto [11.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Literatur im Fremdsprachenunterricht, wobei im Theorieteil einerseits Argumente für deren Mehrwert innerhalb des Unterrichtsgeschehens sowie Aufgabenbereiche von Literaturunterricht allgemein angeführt werden und andererseits eine ausführliche Einbettung von literaturdidaktischen Unterrichtseinheiten in den Lehrplan sowie eine Anlehnung derselben an die Forderungen der Bildungsstandards erfolgt. Zudem gibt der theoretische Teil Auskunft über literaturdidaktische Entwicklungen, zu denen es in den letzten Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum gekommen ist, und geht auf einige der methodischen Möglichkeiten, die aus jenen Neuerungen hervorgegangen sind, ein. Das letzte Kapitel des Theorieteils widmet sich einigen grundlegenden Fragen zum Thema adäquate Textwahl. Im Praxisteil der Arbeit erfolgt die Vorstellung einer ausgearbeiteten Unterrichtseinheit zum Thema Literatura argentina. Diese reicht von der Analyse der Rahmenbedingungen über didaktisch-methodische Überlegungen bis hin zu einer detaillierten Beschreibung der Unterrichtskonzeption samt Stundenverlaufsplanung und Material (im Anhang). Kernstück der Einheit ist ein schülerzentrierter und offener Zugang zur Literatur über die kreative Arbeit an ausgewählten Textpassagen, welche den folgenden drei Romanen zeitgenössischer argentinischer Schriftstellerinnen entstammen: 'El libro de los recuerdos' (Ana María Shua), 'Músicos y relojeros' (Alicia Steimberg) und 'Hija del silencio' (Manuela Fingueret). Die vielfältigen Arbeitsaufträge fußen auf dem Prinzip des 'Task-based-learning' und sind von den Lernenden nach eigenem Ermessen selbst zu wählen, wodurch nicht zuletzt die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit vorangetrieben wird. Als weitere Unterrichtsziele sind ? neben einer umfangreichen Förderung etlicher dynamischer Kompetenzen ? u.a. die Steigerung des Fremdverstehens auf Schülerseite sowie eine nachhaltige Leseförderung zu nennen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the use of literature in foreign language teaching. The theoretical part lists the positive effects of literature lessons on factors such as language acquisition and gives an overview of its most important fields of work. Furthermore, it looks for points of compatibility between literature lessons and the current curriculum for second foreign languages, also taking into consideration the new educational standards. In addition to that, the theoretical part is to deal with the tendencies and developments in the field of literature didactics during the last decades and with several of the methodical possibilities which these reforms brought about. The last chapter of this first part responds to various basic issues concerning an adequate selection of texts. The practical part of this thesis, which refers to the insights of the theoretical part, aims at presenting an elaborated teaching module on the subject of Argentine literature. This involves an analysis of the setting as well as didactic and methodical considerations, a detailed description of the teaching concept including teaching schedule and material prepared for the module (please see annex). The essential part of this teaching module is a learner-centred and open approach to literature by means of creative work on selected passages, taken from the following three novels by contemporary Argentine writers: 'El libro de los recuerdos' (Ana María Shua), 'Músicos y relojeros' (Alicia Steimberg) and 'Hija del silencio' (Manuela Fingueret). The varied exercises which are built on the principle of task-based-learning are to be chosen by the pupils in their own discretion, which leads to an increase in self-responsibility. Along with the advancement of various dynamic skills, further goals of this teaching module are the improvement of intercultural comprehension as well as reading promotion.