Titelaufnahme

Titel
Mittelwert- und Kovarianzschrumpfung zur Verringerung der Auswirkungen von Schätzfehlern in der quantitativen Portfoliooptimierung / Kerstin Kahr
Verfasser/ VerfasserinKahr, Kerstin
Begutachter / BegutachterinFischer Edwin
Erschienen2012
UmfangVI, 60 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Portfolio Selection / Optimierung / Portfolio Selection / Optimierung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-36393 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Mittelwert- und Kovarianzschrumpfung zur Verringerung der Auswirkungen von Schätzfehlern in der quantitativen Portfoliooptimierung [0.82 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Über Portfoliooptimierung wurde in den frühen 60er Jahren schon viel geredet, wobei man sich zu dieser Zeit mehr um das Thema Risiko und Maße für Risiko Gedanken machte und die größte Herausforderung in der Quantifizierung der Risikovariablen lag. Nach der Veröffentlichung des bekannten Aufsatzes ?Portfolio Selection? von Markowitz entwickelten sich nach und nach weiterführende Modelle zur Portfoliootimierung. Diese Arbeit beinhaltet die theoretischen Grundlagen der Porftliotheorie nach Markowitz, die Basisannahmen für die Modelle, die Beschreibung der Variablen wie Standardabweichung, Varianz und Kovarianz, was genau ein effizientes Portfolio ist, Schätzfunktionen und die Theorie über die Schätzfehler und zulässige Schätzer von Bayes, Stein, James, Frost, Savarino, Ledoit und Wolf. Der empirische Teil beinhaltet eine Untersuchung auf Basis von Ledoit und Wolf zur Verringerung der Schätzfehler in der Portfoliooptimierung. Der Artikel von Ledoit und Wolf ?Honey, I shunk the sample covariance matrix? wird theoretisch beschrieben und dient als Grundlage für die empirische Untersuchung, wobei die Berechnungen, insbesondere die Schätzer für Theta den Rahmen der Masterarbeit wesentlich überschreiten, und somit die shrinkage Level auf drei fixiert werden. Die Shrinkageverfahren werden im empirischen Teil mit dem Verfahren von Frost und Savarino durchgeführt. Die Ergebnisse, aufgrund der verwendeten Daten der Jahre 2001-2011, durch die Finanzkrise von 2008 beeinflusst sind. Zwei der drei geschrumpften Portfolios enden frühzeitig, da der fiktive Portfoliowert negativ wird. Die immensen Ausreißer lassen vermuten, dass die vergangene Finanzkrise die historischen Daten eventuell unbrauchbar gemacht hat. Aufgrund der in der Untersuchung verwendeten historischen Daten und Ergebnisse der Untersuchung kann kein definitives Ergebnis über die Verringerung von Schätzfehlern bestätigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

It was already talked much about portfolio optimization in the early 60?s, whereby the topic risk and the measure for risk was the primary discussed issue. The biggest challenge lay in the quantification of the risk variables. After the publication of the well-known essay ?portfolio selection? from Markowitz, advanced models developed. This work contains the theoretical bases of the portfolio theory form Markowitz, the basis assumptions for the models, the description of the variables such as standard deviation, variance and covariance, the description of an efficient portfolio, the theory of estimation error and the estimators of Bayes, Stein, James, Frost, Savarino, Ledoit and Wolf. The empirical study contains an investigation on basis of Ledoit and Wolf to reduce the error estimation in the portfolio optimization. The article of Ledoit and wolf ?Honey, I shunk the sample covariance matrix? describes the theoretically basis for the empirical investigation, whereby the computations, in particular the computation of the estimators for theta exceed the framework of the master work, therefore the shrinkage level is fixed on three levels. The shrinkagesystem is accomplished in the empirical part with the procedure by Frost and Savarino. The results are affected by the financial crisis 2008, because the used historical data in this thesis is from 2001-2011. Two of the three calculated shrunked portfolios end before 2011 because the fictitious value becomes negative. Immense outliers let assume, that the past financial crisis made the historical data possibly useless. Due to the historical data and results of the investigation, no definite result can be confirmed over the decrease of error estimation, because since the last quarter 2008 two shrunked optimization test developed negatively and no comparison can be made over the running time.