Titelaufnahme

Titel
Der Rechtsstreit un den Begriff "Steirisches Kürbiskernöl" / von Brigitte Reif
Verfasser/ VerfasserinReif, Brigitte
Begutachter / BegutachterinSchummer Gerhard
Erschienen2012
UmfangVII, 78 Bl. : Zsfassung ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Steiermark / Kürbiskernöl / Markenname / Recht / Steiermark / Kürbiskernöl / Markenname / Recht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-35660 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Rechtsstreit un den Begriff "Steirisches Kürbiskernöl" [0.63 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Rechtsstreit um den Begriff ?Steirisches Kürbiskernöl?KurzzusammenfassungDiese Diplomarbeit behandelt den Rechtsstreit zwischen Österreich und Slowenien um den Begriff ?Steirisches Kürbiskernöl?. Auslöser des rechtlichen Konflikts ist der in der Europäischen Kommission eingegangene Antrag um Registrierung des Namens ??tajersko Prekmursko Bu?no Olje? (übersetzt: ?Steirisches Kürbiskernöl jenseits der Mur?) als geschützte geografische Angabe (g. g. A.) im Rahmen des europäischen Herkunftsschutzsystems nach VO (EG) 2006/510 des Rates zum Schutz von geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel.Nach einem kurzen Überblick über geografische Angaben im Allgemeinen werden internationale Rechtsquellen in Bezug auf den konkreten Fall besprochen. Es handelt sich dabei um das TRIPS-Übereinkommen, das Europa-Abkommen im Zuge des EU-Beitritts Sloweniens und prioritär in Hinblick auf eine künftige Entscheidung der Kommission um das Schutzsystem für geografische Angaben und Ursprungsbezeichnungen auf Europaebene mit Schwerpunkt auf VO 2006/510.Besonderes Augenmerk zur Formulierung eines Lösungsansatzes liegt auf dem Eintragungshindernis für gleich lautende Bezeichnungen, das der Registrierung von ??tajersko Prekmursko Bu?no Olje? als geschützte geografische Angabe entgegen zu stehen scheint. Eingegangen wird bei einer Beurteilung dessen besonders auf die Kriterien ?Verwechslungsgefahr? und ?Irreführung von Verbrauchern? in Verbindung mit Herkunftsschutz als geistigem Eigentum.

Zusammenfassung (Englisch)

The legal dispute about the term ?Steirisches Kürbiskernöl?AbstractThis diploma thesis deals with the legal dispute between the two countries Austria and Slovenia about the term ?Steirisches Kürbiskernöl?. The reason for the legal dispute is the application for registration of ??tajersko Prekmursko Bu?no Olje? (in German: ?Steirisches Kürbiskernöl jenseits der Mur?) as Protected Geographical Indication (PGI) that arrived in the European Commission concerning the Council Regulation 2006/510 on the protection of geographical indications and designations of origin for agricultural products and foodstuffs.After a short overview on geographical indications in general this thesis is about international sources of law related to the concrete case. Its a question of the TRIPS-Agreement, the Europe Agreement previous to Slovinias EU accession and with first priority according to a Commissions future decision the system of protection of geographical indications and designations of origin, focused on Council Regulation 2006/510.Special attention for phrasing an approach is turned to the barrier to register homonymous with already registered names under this regulation. This barrier seems to avoid the registration of ??tajersko Prekmursko Bu?no Olje? as PGI. For the judgement of this case the two criteria ?danger of confusion? and ?misleading of consumers? are emphasized in reference to origin protection as a part of intellectual property.