Bibliographic Metadata

Title
Förderung von Lernprozessen durch die Neuro-Linguistische Progammierung im Kontext der Erwachsenenbildung / vorgelegt von Isabella Pichlmair
AuthorPichlmair, Isabella
CensorEgger Rudolf
Published2011
DescriptionIV, 133 Bl. : 2 Zsfassungen + 2 CD-ROM
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2011
Annotation
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Lernen / Neurolinguistisches Programmieren / Erwachsenenbildung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-34810 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Förderung von Lernprozessen durch die Neuro-Linguistische Progammierung im Kontext der Erwachsenenbildung [1.25 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit der Ermöglichung und Unterstützung von Lernprozessen im Kontext der Neuro-linguistischen Programmierung (NLP). Insbesondere wird aufgezeigt, wie Lernen aus der Sicht der NLP verstanden wird. Neben der Darstellung und Beschreibung des Konzeptes werden die Annahmen und Methoden der NLP in Bezug auf Lernprozesse auch wissenschaftlich bedeutenden Lerntheorien aus der Erwachsenenbildung gegenübergestellt. Dabei wird die Sichtweise der NLP mit der konstruktivistischen, subjektwissenschaftlichen Lerntheorie und der Theorie des situierten Lernens verglichen. Dabei zeigen sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Bezug auf die Rolle der Lernenden, die Aufgaben der Lehrenden, den Lernprozess und die Lernziele. Im Rahmen der Masterarbeit wurden außerdem zwei problemzentrierte Leitfadeninterviews mit renommierten NLP Coaches durchgeführt. So werden die Forschungsfragen einerseits mithilfe der Literatur beantwortet, auf der anderen Seite liefern zusätzlich die empirischen Ergebnisse einen Beitrag zur Beatnwortung der Forschungsfragen. Im weiteren Sinne soll die Arbeit Aufschluss darüber geben, ob NLP zur Förderung von Lernprozessen im Rahmen der Erwachsenenbildung eingesetzt werden kann.

Abstract (English)

The main topic of this master thesis is the investigation of learning processes from the point of view of neuro-linguistic programming (NLP). The main objective is to examine whether NLP can support learning processes in the field of education of adults. First, the concept of NLP is described. In a further step the presented methods of NLP and its assumptions regarding learning processes are compared to learning theories of constructivism, expansive learning and situated learning. Through this analysis mutual and different aspects were found regarding the role of learners, the teachers? responsibilities, the learning process and learning objectives. Additionally, two qualitative interviews with renowned NLP coaches were conducted in order to investigate the research questions empirically. In a broader sense, it is also discussed whether NLP can be used in the field of education of adults in order to ensure and support learning processes.