Titelaufnahme

Titel
The industrialization of information technology services / Jörg Stefan Mannsberger
Verfasser/ VerfasserinMannsberger, Jörg Stefan
Begutachter / BegutachterinRauch, Wolf ; Leopold-Wildburger, Ulrike
Erschienen2012
UmfangIV, 127 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Informationstechnik / Dienstleistung / Industrialisierung / Unternehmenserfolg / Informationstechnik / Dienstleistung / Industrialisierung / Unternehmenserfolg / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-34706 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The industrialization of information technology services [1 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dienstleistungen wurden zum größten volkswirtschaftlichen Sektor und sind zunehmend internationalem Wettbewerb ausgesetzt. Diese Dissertation versucht zu beantworten, ob die Industrialisierung der IT-Dienstleistungen positive Effekte auf den quantitativen Unternehmenserfolg hat, z.B. auf die Senkung hoher Fixkosten. Der ökonomische Effekt von IT-Industrialisierung wurde bisher kaum untersucht ? die kumulative Dissertation versucht diese Forschungslücke zu schließen. Zunächst werden bestehende Arbeiten sowie eine Definition von ?IT-Dienstleistungsindustrialisierung? vorgestellt. Der 1. Artikel stellt einen Literaturüberblick zur Bestimmung von IT-Investitionsrentabilität vor. Im 2. Artikel wird der Industrialisierungseffekt einer konkreten Dienstleistungskategorie, von IT-Projekten, anhand einer quantitativen Fallstudie mit Hilfe von Daten aus 80 Projekten einer zentraleuropäischen IT-Beratungsfirma gemessen. Der 3. Artikel leitet Handlungsempfehlungen für IT-Dienstleister und ihre Kunden aus den Ergebnissen ab. Die Ergebnisse zeigen positive, wenngleich von Nebeneffekten abhängige Auswirkungen von Dienstleistungsindustrialisierung, die mit der historischen Industrialisierung der Sachgüterproduktion vergleichbar sind. IT-Investitionen (mit IT-Dienstleistungen als Unterkategorie) müssen auf der Geschäftsprozessebene gründlich analysiert werden. Investitionskennzahlen auf Unternehmensebene können bei der Rentabilitätsbestimmung helfen, wenn sie mit dem strategischen Investitionszweck übereinstimmen. IT-Projektindustrialisierung ist der quantitativen Projektleistung zuträglich, wenn die Entscheidungsstrukturen und die Projektrisiken dafür geeignet sind. Unternehmen können von der IT-Dienstleistungsindustrialisierung profitieren, wenn sie auf den Erfahrungen der historischen Industrialisierung aufbauen, ihre IT-bezogene Marktausrichtung überprüfen und IT-Dienstleistungen als Unterstützungsleistung verstehen, die dem Endkunden einen Mehrwert liefern müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

Services have become the biggest economic sector and are increasingly subject to fiercer international competition. This doctoral thesis tries to answer the question, whether the industrialization of IT services shows positive effects on quantitative corporate success, e.g. for mainly reducing fixed costs. The economic impact of IT industrialization has hardly been investigated, therefore, this thesis tries to close this gap by the aid of a cumulative approach. First, it introduces existing research and a definition of IT services industrialization. Second, the state-of-the-art for determining IT investment profitability is evaluated. Third, the effect of industrialization on a specific services category, IT projects, is measured by an empirical case study with data from 80 projects stemming from a professional IT consulting company in Central Europe. Fourth, recommendations for service providers and their clients are derived from the findings. Results indicate a positive effect of services industrialization which is comparable to the historical industrialization of goods production, however, depending on side conditions. IT investments, IT services being a subcategory, have to be thoroughly analyzed on the business process level. Firm level investment measures can help to determine profitability, if they are in line with the strategic purpose of the respective investment. The industrialization of IT projects is conducive to positive quantitative project performance, if project governance structures and risk settings allow for it. Enterprises can benefit from the phenomenon of IT services industrialization, if they draw on the lessons of historical industrialization, reconsider their market positioning as far as IT is concerned and understand the provision of these services as a supporting function of final customer value.