Titelaufnahme

Titel
Das Recht auf Beteiligung und Berücksichtigung der Meinung des Kindes im Lichte des BVG-Kinderrechte
Weitere Titel
children`s rights of participation and consideration their opinion in the clearence of the law on the rights of the child
Verfasser/ VerfasserinSchmidt, Stefanie Maria
Begutachter / BegutachterinWieser, Bernd ; Jesser-Huß, Helga
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Dissertation, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-118037 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Recht auf Beteiligung und Berücksichtigung der Meinung des Kindes im Lichte des BVG-Kinderrechte [2.38 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese wissenschaftliche Arbeit thematisiert die Bedeutung und Tragweite des Art 4 BVG-Kinderrechte und überprüft die österreichische Rechtsordnung in ausgewählten Angelegenheiten auf Konformität mit Art 4 BVG-Kinderrechte. Diese Angelegenheiten betreffen Obsorge, gesetzliche Vertretung sowie politische Partizipation des Kindes. Vermögensrechtliche Angelegenheiten, Asyl-, Einwanderungs- und Jugendstrafverfahren werden ausgeklammert. Um die Bedeutung der Rechte im Sinne des Art 4 BVG-Kinderrechte zu erfassen, wird deren Qualifikation als Grundrecht näher erläutert. Zur Veranschaulichung der Bedeutung und Notwendigkeit spezieller Kinderrechte wird die historische Entwicklung von Kinderrechten auf internationaler sowie nationaler Ebene dargestellt. Den Kern des ersten Teiles bildet die Interpretation des Art 4 BVG-Kinderrechte, deren Ergebnis die Grundlage für die Überprüfung der ausgewählten, einfach-gesetzlichen Angelegenheiten, bildet. Unter Heranziehung von Literatur und Rechtsprechung wird die Rechtsposition des Kindes in der jeweiligen Angelegenheit herausgearbeitet und auf Konformität mit Art 4 BVG-Kinderrechte geprüft. Auf diese Weise werden Konformität beziehungsweise Defizite und Reformbedarf der Rechtslage sichtbar. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der erarbeiteten Forschungsergebnisse und einem Ausblick auf die zu erwartende Entwicklung der Partizipationsmöglichkeiten des Kindes.226 Seiten

Zusammenfassung (Englisch)

The main topic of this scientific work is the child`s right to be heard according to art 4 of the federal constitutional law about children`s rights. In a first step the meaning and significance of art 4 leg cit are expounded by interpretation. Therefore some basic information about fundamental rights and an overview about international and national historical development of children`s rights are presented as support for a better understanding of child`s rights and their actual meaning. One important aspect is the effect of art 4 leg cit on the national law. So some child relevant matters are elected to be examined if they correspond with the child`s right to be heard according to Art 4 of the federal constitutional law about children`s rights. Those matters can be subdivided in custody, legal representation and political participation. Financial matters, asylum and youth criminal law are left aside. The examination consists of the presentation of child`s rights concerning each matter. Therefore relevant literature and judicature are given. Subsequently those rights are compared with the guaranties according to Art 4 leg cit. As a result conformity and deficits are demonstrated and the work closes with a prospect of the predicted right`s development.226 pages