Titelaufnahme

Titel
Die Zeichen und Symbole der Europäischen Union : eine rechtshistorische Darstellung / eingereicht von Sylvia Claudia Hanschitz
Verfasser/ VerfasserinHanschitz, Sylvia Claudia
Begutachter / BegutachterinPrettenthaler-Ziegerhofer, Anita
Erschienen2011
Umfang90 Bl. : Zsfassung (1 Bl.) ; zahlr. Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Europäische Union / Politisches Symbol / Europäische Union / Politisches Symbol / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-33764 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Zeichen und Symbole der Europäischen Union [1.78 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Symbole finden sich in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens. Auch die Europäische Union (EU) bedient sich politischer Symbole, obwohl diese seit jeher umstritten waren. Eher selten sind Symbole in der modernen Rechtswissenschaft zu finden. Deswegen gibt es auch bis heute gibt keinen einheitlichen juristischen Symbolbegriff. Diese Arbeit untersucht unter anderem Symbolbegriffe von Ernst Cassirer, Umberto Eco, Rudolf Smend, Eckart Klein und Günther Hoogs und überprüft, ob sie sich für eine Anwendung in der Rechtswissenschaft eignen. Auf Grundlage der Symboldefinitionen von Max-Emanuel Greis und Daniel Krausnick versuche ich, eine passende rechtliche Symboldefinition für die EU-Symbole zu finden. Anschließend wird der Weg der Europafahne, der Europahymne, des Europatages, des Euro und des Leitspruches der EU "In Vielfalt geeint" von ihrer Entstehungsgeschichte bis hin zum Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon gezeigt. Ebenso werden die EU-Symbole auf ihre Identifikations- und Integrationsfunktion hin durchleuchtet. Ob und inwieweit die EU-Symbole rechtlich geschützt sind und wer für ihre Verwendung in der EU zuständig ist, wird im nachfolgenden Kapitel behandelt. Zum Schluss wird der Frage nachgegangen, ob es in der EU überhaupt ein Bedürfnis nach Symbolen gibt.

Zusammenfassung (Englisch)

Symbols can be found in every field of our life. Even if the political symbols oft he European Union (EU) have been highly controversial from the beginning, the EU is still using them. On the other hand, symbols are used extremely rarely in the law sector. Untill today it doesnt exist a legal definition of the world symbol. This diploma thesis studied scientifically definitions of Ernst Cassirer, Umterto Eco, Rudolf Smend, Eckart Klein und Günther Hoogs and looks, if they are applicable to the law sector. On the basis of the definitions of Max-Emanuel Greis and Daniel Krausnick, I try to find a legal definition for the symbols oft the EU. After that, this paper shows the history of origins oft the European Flag, the European Anthem, the Europe Day, the Euro and the motto of the EU ?Unitied in diversity? up to the coming into force of the Lisbon Treaty. The symbols of the EU were also investigated on her identity and integration function. In relation to the question as to whether the European symbols are protected by law and who in the EU is responsible for them, is discussed in the next chapter. Conclusively I deal with the question, if the EU needs symbols at all.