Bibliographic Metadata

Title
Die Rolle der Rating Agenturen in den Finanzkrisen unter dem Aspekt asymmetrischer Informationen / Liliana-Cosmina Chirchner
AuthorChirchner, Liliana Cosmina
CensorSchleicher Stefan
Published2011
Description162 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2011
Annotation
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Ratingagentur / Finanzkrise / Asymmetrische Information / Ratingagentur / Finanzkrise / Asymmetrische Information / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-33012 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Rolle der Rating Agenturen in den Finanzkrisen unter dem Aspekt asymmetrischer Informationen [2.32 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Informationen veralten schnell und werden durch neue ersetzt, sodass sie rasch auch an ökonomischem Wert verlieren. Um Risiken zu identifizieren und zu beseitigen, müssen Investoren komplexe Investitionsentscheidungen treffen: relevante Informationen identifizieren, sie sammeln und kombinieren. Oft ist das für sie unmöglich, weil die notwendigen Informationen fehlen und ihre Beschaffung mit hohen Kosten verbunden ist. Ein weiteres Hindernis ist die Informationsasymmetrie, wobei eine Vertragspartei über weniger Informationen bezüglich des Vertragsgegenstands verfügt als die andere Partei. Des Weiteren stehen auch die in einer fremden Sprache verfassten Informationen, die Unterschiede im Rechtssystem und die Kulturen der jeweiligen Länder einem freien Informationsfluss im Weg. Hier kommen die Rating Agenturen ins Spiel und übernehmen die Rolle des Intermediärs. Durch die Erstellung von Bonitätsbeurteilungen ? auch Ratings genannt ? liefern sie wertvolle Informationen über ein Unternehmen, eine Branche oder sogar ein Land. Weil die Ratings anhand von Symbolen dargestellt werden, ist es für Investoren leichter, mögliche Risiken zu entdecken und sie in unterschiedlichen Ländern miteinander zu vergleichen. Die drei größten Rating Agenturen ? Standard & Poor?s, Moody?s Investors Service und Fitch Ratings sind weltweit tätig und decken heute circa 95% des Marktbedarfs ab. Die kleinen Agenturen haben sich lokal oder auf bestimmte Branchen oder Finanzinstrumente spezialisiert.Die drei größten Rating Agenturen reagierten unterschiedlich auf die Finanzkrise in den betroffenen Ländern: In einigen Ländern verzögerten sie die Ratings (Mexiko), in anderen reagierten sie gar nicht bzw. zu wenig (Philippinen, USA). Zum Teil reagierten sie aber auch richtig und stellten den Teilnehmern an den internationalen Finanzmärkten neue Informationen über die Situation in diesen Ländern zur Verfügung (Süd-Korea, Russland, die europäische Finanzkrise).

Abstract (English)

Information can quickly become obsolete and be replaced by updates, so it quickly loses economic value. To identify and eliminate risks, investors need to identify, collect and combine relevant information to make complex investment decisions. Often it is impossible for them because the necessary information is missing and its procurement is associated with high costs. Another obstacle is the asymmetry of information, where one party has less information regarding such subject matters than the other party. Furthermore, information written in a foreign language as well as the differences in legal systems and cultures of each country hinders one from analysing the information appropriately or getting access to it.This is where the rating agencies come into play and take over the role of the intermediary. Through the creation of credit ratings, these agencies provide valuable information about a company, an industry or even a country. Because the ratings are represented by symbols, it is easier for investors to evaluate potential risks and to compare them to different countries. The three major rating agencies - Standard & Poor's, Moody's Investors Service and Fitch Ratings ? are active worldwide and currently cover approximately 95% of market demand. The smaller agencies specialize locally, or in particular industries or financial instruments.The three largest rating agencies reacted differently to the financial crisis in the affected countries: in some countries, they delayed the ratings (i.e., Mexico), in others they did not respond or they responded too little (i.e., the Philippines, the USA). In part, they reacted really well and provided relevant information to the participants of the international financial markets (i.e., South Korea, Russia the European financial crisis).