Titelaufnahme

Titel
Das Common Rail System : eine übersetzungsorientierte Untersuchung der Terminologie im Deutschen und Italienischen / vorgelegt von Sara Panzeri
Verfasser/ VerfasserinPanzeri, Sara
Begutachter / BegutachterinHebenstreit Gernot
Erschienen2011
Umfang169 S. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Deutsch / Fachsprache / Common-Rail-Einspritzanlage / Italienisch / Deutsch / Fachsprache / Common-Rail-Einspritzanlage / Italienisch / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-32148 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Common Rail System [3.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit bietet eine terminologische Untersuchung zum so genannten Common Rail System, einem Diesel-Direkteinspritzsystem, dessen Terminologie weder im Deutschen noch im Italienischen genormt ist.Zuerst wird das für die Herstellung der Datenbank herangezogene Korpus vorgestellt, das hauptsächlich aus Lehr- und Handbüchern in italienischer und deutscher Sprache besteht. Anschließend wird in das Fachgebiet, das Common Rail System und seine wichtigsten Komponenten, eingeführt.Des Weiteren werden terminologische Aspekte erörtert, die sich für die Erarbeitung der vorliegenden Terminologiearbeit als relevant erwiesen haben. Es wird auf für diese Arbeit relevante Merkmale von Fachsprachen der Technik eingegangen. Eine besondere Rolle spielen dabei Abbildungen.Da die Terminologie der Kfz-Technik von einer starken Interdisziplinarität und einer besonderen Benennungsvielfalt geprägt ist, werden an dieser Stelle, gestützt auf Schmidt (1999:122), anhand von Beispielen aus dieser Terminologiearbeit verschiedene Varianten der Benennungsbildung im Bereich der Kfz-Technik illustriert. Dieser Diskussion liegen die für die Normungsinstitute maßgeblichen Anforderungen an Benennungen zugrunde.Anschließend folgt eine Diskussion der in dieser Arbeit zu berücksichtigenden begrifflichen Strukturen. Begriffsbeziehungen wird in der Terminologiearbeit im Allgemeinen und in dieser Arbeit im Besonderen eine große Bedeutung zugemessen. Dem auf einer Datenbank beruhenden Glossar am Ende der Arbeit sind Erläuterungen zur Datenstruktur vorangestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

This final thesis deals with the terminological analysis of the Common Rail System, a diesel direct injection system, whose terminology in both German and Italian has not been standardized yet.At first, the corpus used for the extraction of the terminology is presented. It consists mainly of school books and handbooks in German and Italian. This is followed by an introduction in the subject field, the Common Rail System and its main components.In addition, some terminological considerations concerning the present terminology work are made especially in regard to the main traits of the special languages of technology. In this respect, graphic representations play a very important role in this field.The automotive terminology is multidisciplinary and contains a high level of terminological varieties. For this reason, some methods concerning term creation described by Schmidt (1999:122) are illustrated based on some examples taken from the present terminology work. This is followed by a brief presentation of the requirements of standardised terminology.In terminology, conceptual fields and relationships play generally as well as in the present work a very important role and are described accordingly. Finally the structure of the database and the database itself are presented.