Titelaufnahme

Titel
WegenerNet Klimastationsnetz Region Feldbach : experimenteller Aufbau und hochauflösende Daten für die Klima- und Umweltforschung / Thomas Kabas
Verfasser/ VerfasserinKabas, Thomas
Begutachter / BegutachterinKirchengast Gottfried ; Strasser Ulrich
Erschienen2011
UmfangXI, 180 S. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2011
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Bezirk Feldbach / Klimastation / Bezirk Feldbach / Klimastation / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-30795 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
WegenerNet Klimastationsnetz Region Feldbach [39.87 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Arbeit wird das Klimastationsmessnetz WegenerNet als ein Pionierexperiment zur Langzeituntersuchung der kleinregionalen Wetter- und Klimaentwicklung vorgestellt. Das WegenerNet umfasst 151Messstationen auf einer Fläche von ca. 20km15km im Bezirk Feldbach, Österreich. Der mittlere Stationsabstand beträgt ca. 1,4km und Messwerte von verschiedenen Parametern werden im 5min-Intervall erhoben. Neben den Hauptparametern Lufttemperatur, relative Luftfeuchte und Niederschlag werden an ausgesuchten Stationen zusätzlich Wind- bzw. Bodenparameter gemessen und an der Referenzstation zudem der Luftdruck und die Strahlungsbilanz beobachtet. Die Datenverarbeitung erfolgt im automatisierten WegenerNet Processing System. So werden die Messwerte per Internet Logger (GPRS- Transfertechnologie) an den Datenserver übertragen (Standardbetrieb: stündlicher Transfer) und in einer Datenbank gespeichert. Im anschließenden Quality Control System wird die Datenplausibilität in sieben Kontrollschichten geprüft und durch Vergabe eines entsprechenden Quality Control Flag gekennzeichnet. Die weitere Aufbereitung im Data Product Generator beinhaltet zunächst die Ableitung von Gitterdaten für die Hauptparameter. Auf Basis von punktuellen Stationswerten wird mittels Inverse Distance Weighting ein reguläres 200m200m UTM Gitter erstellt. Nachfolgend werden die Stationsdaten und Gitterdaten (5min-Daten) auch zu Wetterdaten- und Klimadatenprodukten aufbereitet (von Halbstundendaten bis Jahresdaten). Die generierten Datenprodukte sowie weiterführende Informationen zum Messnetz werden am WegenerNet Datenportal (www.wegenernet.org) für interessierte NutzerInnen bereitgestellt (Standardbetrieb: Latenzzeit <1h bis 2h).Der vorliegende Datensatz von hoch aufgelösten Stationsdaten und Gitterdaten seit Januar 2007 stellt sowohl für die Klima- und Umweltforschung als auch für unterschiedliche Fragestellungen in der Studienregion eine neue Informationsquelle dar.

Zusammenfassung (Englisch)

In the present thesis, the climate station network WegenerNet is introduced as a pioneering experiment for long-term observation at very high resolution. The WegenerNet comprises 151meteorological stations within an area of about 20km15km in south- eastern Styria, Austria, centered near the town of Feldbach. The stations are arranged on a quasi-regular 1.4km1.4km grid and measure the main parameters air temperature, relative humidity and precipitation amount. Selected stations additionally provide measurements of wind and soil parameters. Furthermore, air pressure and net radiation are observed at one reference station. The collected data are processed by an automatic WegenerNet Processing System. The measurements are transferred from the stations to the dataserver by the GPRS-transmission technology of internet loggers (every hour in standard operation). The incoming data files are stored in a database and are checked by a Quality Control System. In seven quality layers the raw data are marked by a Quality Control Flag corresponding to their technical and physical plausibility. In the Data Product Generator, gridded data of the main parameters are derived on a regular 200m200m UTM grid from single station measurements by Inverse Distance Weighting. Subsequently, station data and gridded data (5-min data) are also averaged to various weather and climate data products (from half-hourly up to annual). For application purposes the resulting data and further information on the station network are available for users at the WegenerNet data portal (www.wegenernet.org) in near-real time (data latency is <1h to 2h in standard operation).The WegenerNet provides highly resolved single station data and regular grids since January 2007 as a new data source for research projects investigating local-scale climate and environmental change. Moreover, the data records serve as supporting information for various applications in the study region.