Titelaufnahme

Titel
Vergleich von ausgewählten Qualitätsmanagementsystemen für berufsbildende Schulen in Deutschland und Österreich / Patrick Schenke
Weitere Titel
Comparison of selected quality management systems for vocational education and training in Germany and Austria
Verfasser/ VerfasserinSchenke, Patrick
Begutachter / BegutachterinStock Michaela
Erschienen2011
UmfangV, 121 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Deutschland / Berufsbildende Schule / Qualitätsmanagement / Österreich / Deutschland / Berufsbildende Schule / Qualitätsmanagement / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-29971 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vergleich von ausgewählten Qualitätsmanagementsystemen für berufsbildende Schulen in Deutschland und Österreich [2.02 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema Qualität ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Kontext schulischer Bildung. Die Aktivitäten in den Bereichen der Schulentwicklung, der Unterrichtsentwicklung und der Qualitätssicherung stellen keine Neuheiten im schulischen Entwicklungsprozess dar. Um jedoch eine einheitliche und zielgerichtete Verbesserung der schulischen Qualitätsprozesse zu erreichen, bedarf es einer Bündelung sowie einer zentralen Steuerung sämtlicher Qualitätsinitiativen in der Schule. Demzufolge fand der Einsatz von Qualitätsmanagementsystemen (QMS) im Bildungsbereich in den letzten Jahren einen breiten Zuspruch. Im Rahmen dieser Arbeit werden vier ausgewählte QMS aus dem Bereich der beruflichen Bildung von Bremen, Bayern, Sachsen und Österreich vorgestellt und in weiterer Folge einer vergleichenden Analyse unterzogen, mit dem Ziel, Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzuzeigen. Die Beschreibung der QMS erfolgt mit Hilfe von sechs einheitlichen Kategorien. Diese werden in Modell und Grundlagen, das Verhältnis von interner zu externer Evaluation, die Steuerungsstruktur, die Rollenverteilung und Zuständigkeiten sowie organisatorische und finanzielle Rahmenbedingungen unterteilt. Darauf aufbauend erfolgt der Vergleich der QMS. Hierbei werden die einzelnen Kategorien in Bewertungsmatrizen gegenüber gestellt. Einleitend erfolgt eine Deskription der Begriffe Qualität und Qualitätsmanagement sowie deren Bedeutung und Entwicklung im Bildungssektor. Weiterführend werden die Bildungssysteme von Deutschland und Österreich mit dem Fokus auf die Berufsbildung kurz skizziert und gegenüber gestellt. Die für die Arbeit benötigten Informationen wurden hauptsächlich durch eine Literatur- und Dokumentenanalyse realisiert. Zusätzlich wurden leitfadengestützte ExpertInneninterviews mit VertreterInnen der untersuchten Länder/Bundesländer durchgeführt, welche methodisch durch einen im Vorfeld entwickelten Leitfaden unterstützt wurden.

Zusammenfassung (Englisch)

Quality is already a permanent feature concerning to the educational context. Items like school development, lesson development and quality assurance are used by schools since a long time ago. For getting an improvement in terms of focusing of quality development it is important to bring all these activities at school together and give them a centralized control. Following the use of quality management systems (qms) in the area of education enjoys great interest since the last years. The first section of this master thesis presents characteristics of the terms quality and quality management and there specific relevance and development in the educational sector. There follows a presentation and a comparison of the German and the Austrian education systems in context of vocational education. The main part of this paper consists of the description of the four qms in vocational education of Bremen, Bavaria, Saxony and Austria and the comparison of them. The characterization of the selected qms is based on six categories, which were chosen with the background to make a comparison in the next step possible. The categories are divided in the terms structure and basics of the model, the features of internal and external evaluation, the control structure, the responsibility and competences within the system and the organizational and financial parameters. The comparison of the qms is done in a comparison matrix, which makes it easy to get the detailed information shortly without losing an overview. Based on this analysis it will be explained in a short summery of each part, what are similarities and differences of the investigated systems. The information research of the paper is based on literature and document analysis completed by an interview with experts of the countries studied.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 122 mal heruntergeladen.