Titelaufnahme

Titel
Die Ausstellung Mathematik zum Anfassen: Erleben und Verhalten der Lehrkräfte / Melanie Schützenberger
Verfasser/ VerfasserinSchützenberger, Melanie
Begutachter / BegutachterinPaechter Manuela
Erschienen2011
Umfang85, 41 Bl. Anh. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Außerschulische Bildung / Mathematikunterricht / Außerschulische Bildung / Mathematikunterricht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-29346 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Ausstellung Mathematik zum Anfassen: Erleben und Verhalten der Lehrkräfte [2.31 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Vor dem Hintergrund der Erkenntnisse aus der pädagogisch-psychologischen Forschung, wonach Lehrkräfte die motivations- und lernförderlichen Wirkungen eines Ausstellungsbesuchs auf die SchülerInnen erheblich beeinflussen können (Geyer, 2008; vgl. Krapp, 1993), war das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit, die Ausstellung ?Mathematik zum Anfassen? in Bezug auf den Umgang der Lehrkräfte mit dieser zu evaluieren. UntersuchungsteilnehmerInnen waren 91 Lehrkräfte und 2 069 SchülerInnen. Alle TeilnehmerInnen wurden zu zwei Testzeitpunkten anhand von insgesamt vier eigens konstruierten Fragebögen, welche im Anschluss auf ihre Testgüte geprüft wurden, untersucht. In den Ergebnissen zeigte sich schließlich, dass die Lehrkräfte primär mit motivationsbezogenen Besuchszielen zur Ausstellung ?Mathematik zum Anfassen? kamen und auch diese Art von Zielen als durch die Ausstellung am stärksten erfüllt bewerteten. Die im Vorfeld postulierten Unterschiede bei den Besuchszielen und in der Unterstützung des Erlebens von selbständigem Lernen und Autonomie in Abhängigkeit von der Berufserfahrung, dem Geschlecht und der Schulform konnten nicht gefunden werden, allerdings zeigte sich ein signifikanter Einfluss der Schulform auf die Einbettung des Ausstellungsbesuchs in den Unterricht. Hauptschullehrkräfte betteten den Besuch intensiver in den Unterricht ein als AHS-Lehrkräfte. Des Weiteren konnte allgemein der erwartete positive Effekt der Einbettung des Ausstellungsbesuchs in den Unterricht auf die Einschätzungen der SchülerInnen in der Skala ?wahrgenommene inhaltliche Relevanz der Ausstellung? bestätigt werden. In Hinblick auf die didaktische Gestaltung des Besuchs konnte festgestellt werden, dass jene SchülerInnen, denen die Lehrkraft erlaubte frei zu erkunden, die wahrgenommene inhaltliche Relevanz der Ausstellung als signifikant höher einschätzten als jene, die die Ausstellung in Kleingruppen oder in einer Mischform aus freiem Erkunden und Kleingruppenarbeit erkunden sollten.

Zusammenfassung (Englisch)

Educational-psychological research findings show that teachers can significantly influence the effects, exhibition visits have on motivation and learning behavior of students (Geyer, 2008; cf. Krapp, 1993). It was because of these findings, the purpose of the present study to evaluate the exhibition ?Mathematik zum Anfassen? with respect to the teachers? experience and behavior during and after the visit. The study sampled 91 teachers and 2069 students. The participants consisted of 91 teachers and 2069 students. All study participants were examined at two testing times with a total of four specially designed questionnaires that had undergone testing on their test quality. The results of the study indicate that the teachers pursued primarily motivational goals with the exhibition visit. They also rated this type of goals as the most fulfilled by the exhibition. The postulated effect of the teacher's work experience, gender and school type, regarding the goals of the teachers and the teachers' support of the experience of independent learning and autonomy could not be found. School type, however, appeared to significantly influence on how the exhibition visit was embedded in the classroom. Teachers at Hauptschule embedded the visit more intensively into the classroom than teachers at AHS. Moreover, the study confirmed the positive effect of embedding the exhibition in the classroom on the assessments of the students on the scale ?wahrgenommene inhaltliche Relevanz der Ausstellung?(?percieved content relevance of the exhibition?). Regarding the didactical organization of the visit, the results showed that those students whose teacher allowed them to explore freely scored significantly higher on the scale ?wahrgenommene inhaltliche Relevanz der Ausstellung? than those who explored the exhibition in small groups or those who experienced the exhibition in a combination of free exploring and group work.