Titelaufnahme

Titel
El uso de 'como' con subjuntivo en español : con una énfasis en el uso condicional / vorgelegt von Martina Pristautz
Verfasser/ VerfasserinPristautz, Martina
Begutachter / BegutachterinHummel Martin
Erschienen2011
Umfang144 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheSpanisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Spanisch / Konjunktion / como <Wort> / Konjunktiv / Spanisch / Konjunktion / como <Wort> / Konjunktiv / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-29125 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
El uso de 'como' con subjuntivo en español [0.84 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das spanische 'como' gefolgt vom Konjunktiv wurde noch nie auf empirischer Basis auf seine Verwendung untersucht. In den vorhandenen Arbeiten werden Beispiele von 'como' mit Indikativ mit kausaler Bedeutung und 'como' mit Subjunktiv mit konditionaler Bedeutung gegenübergestellt, jedoch nicht als Basis der Untersuchung, sondern lediglich um existente Theorien zu untermauern. Häufig ist 'como' nicht der primäre Forschungsgegenstand, sondern dient nur dazu, die Unterschiede zwischen der Modi zu illustrieren. Die Forscher geben an, dass ein Sprecher sich durch den Gebrauch den Konjunktivs von der Verantwortung lossagt, die Wahrheit über eine Tatsache zu äußern um sie lediglich von dem Eintreffen der Tatsache abhängig zu machen. So wird ein mit Indikativ geäußerter Grund, der Wahrheit für den Sprecher ist, mit Konjunktiv zu einem hypothetischen Grund, da der Sprecher lediglich die Möglichkeit für sein Geschehen kommuniziert. Ein hypothetischer Grund ist ein Grund der abhängt von seinem Eintreffen, wodurch er zur Kondition wird. Jedoch weist 'como' die Besonderheit auf, mit dem Konjunktiv nicht nur konditionale, sondern auch kausale Beziehungen bilden zu können. Diese Arbeit soll vor allem den konditionalen Gebrauch von 'como' beleuchten, erst mit Hilfe einer Darstellung vorhandener Theorien, und anschließend mit einer empirischen Analyse durch welche eine Hypothese verifiziert werden soll. Zu diesem Zweck wird eine Sammlung von Beispielen aus einem online-Korpus verwendet (www.corpusdelespanol.org), welche erst ihrer konditionalen oder kausalen Bedeutung entsprechend aufgeteilt werden um dann zu einer detaillierten Analyse der konditionalen Fälle und ihrer den Gebrauch bestimmenden Charakteristiken überzugehen, wie etwa die Verwendung für Drohungen, die gesprochene Sprache, Minimalkonditionen oder eine spezielle Betonung des Inhalts. Dem kausalen Gebrauch wird ein eigenes kurzes Kapitel gewidmet.

Zusammenfassung (Englisch)

Until now, Spanish 'como' with subjunctive has never been researched empirically. The existing papers use minimal pairs comparing causal phrases with como with indicative and conditional phrases with 'como' with subjunctive, but not as a research base but in order to give examples for their theories. Frequently, 'como' is not even the main object of research in those works, but is only used to explain the differences between the moods. The scientists sustain that by using 'como' with subjunctive, the speakers don't take the responsibility that the facts by them announced are truth, they leave it up to their future incidence. Therefore, a cause in 'Como me pagan me voy de vacaciones', which due to the use of indicative expresses cause because the speakers confirm its truth, converts into a hypothetical cause as the speakers do not confirm its truth, but its possible incidence by using subjunctive. The event of a hypothetical cause is insecure, converting it into a condition. However, Spanish 'como' has the specific feature to be able to establish not only conditional relations with subjunctive, but causal ones as well, depending on the content. The main objective of this paper is to give information about the existing theories regarding como with subjunctive, and then to do detailed research concerning the use of conditional 'como' using a database with examples from the online corpus www.corpusdelespanol.org. At first, the examples are separated concerning their conditional or causal meaning and then the conditional ones are examined in a detailed way in order to verify a hypothesis about the main characteristics that determine the use of this construction, such as the expression of threats, spoken language, a minimal condition or emphasis. An own short chapter will be dedicated to the causal use of 'como' with subjunctive.