Titelaufnahme

Titel
Die Vorwegvereinbarung über die Aufteilung des ehelichen Vermögens gemäß § 97 Ehegesetz (FamRÄG 2009) / vorgelegt von Julia Resch
Weitere Titel
The prenuptial agreement about the future division of marital property pursuant to article 97of the marriage act
Verfasser/ VerfasserinResch, Julia
Begutachter / BegutachterinHinteregger Monika
Erschienen2011
UmfangVII, 70 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Ehescheidung / Vermögen / Recht / Österreich / Ehescheidung / Vermögen / Recht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-27770 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Vorwegvereinbarung über die Aufteilung des ehelichen Vermögens gemäß § 97 Ehegesetz (FamRÄG 2009) [0.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für eine Regelung der vermögensrechtlichen Folgen einer Scheidung gibt es mehrere Mög-lichkeiten, unter anderem die sogenannten Vorwegvereinbarungen gem § 97 EheG. Damit konnte bis zum Familienrechtsänderungsgesetz 2009 über eheliche Ersparnisse bereits im Voraus verfügt werden, dh, dass ohne eine bereits vorliegendes konkrete Scheidungsabsicht über die Aufteilung der ehelichen Ersparnissen schon eine grds verbindliche Regelung getrof-fen werden konnte. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Novellierung des § 97 EheG durch das Familienrechtsänderungsgesetz 2009 und den sich dadurch ergebenden neuen Mög-lichkeiten der Vorwegvereinbarung. Es erfolgt ein Rechtsvergleich zwischen alter und neuer Rechtslage. Der Einleitungsteil beschreibt die Entstehung des Familienrechtsänderungsgeset-zes 2009, die dadurch eingetretenen weiteren Gesetzesänderungen neben jener des § 97 EheG, und die Abgrenzung der verschiedenen Eheverträge zueinander. Nach einer kurzen Darstellung des Aufteilungsverfahrens gem §§ 81 ff EheG folgt die Abhandlung der Vorwegvereinbarungen. Neu hierbei sind die Möglichkeiten einer Vorwegvereinbarung auch über eheliches Gebrauchsvermögen, über die Ehewohnung, sowie die eingeführten Möglichkeiten für das Aufteilungsgericht, von einer solchen Vorwegvereinbarung abzuweichen. Abschließend erfolgt die Behandlung der Vereinbarungen im Zusammenhang mit einer Scheidung, nämlich jene gem § 97 Abs 5 EheG und gem § 55a EheG, Vereinbarungen während des Aufteilungsverfahrens und Vereinbarungen zwischen Scheidung und Aufteilungsverfahren.

Zusammenfassung (Englisch)

There are various possibilities to make advance arrangements regarding the division of prop-erty, including the so-called prenuptial agreements under Article 97 of the Marriage Act. Until the Family Law Amendment Act, 2009 was adopted, these prenuptial agreements provided an opportunity to make a fundamentally binding arrangement that sets forth in advance i.e. even before any concrete intention to seek a divorce, how the marital savings shall be divided be-tween the spouses if their marriage breaks down. This study analyses the amendment of Arti-cle 97 of the Marriage Act through the Family Law Amendment Act, 2009 and the new possi-bilities it creates with regard to a prenuptial agreement. Subsequently, the study compares the new legal situation with the old legal situation. The introduction describes the motivation for the Family Law Amendment Act, 2009, the amendments of laws it entailed in addition to Article 97 of the Marriage Act, and the differentiation of the various prenuptial agreements. After a short explanation of the division procedure pursuant to Articles 81 ff of the Marriage Act, the prenuptial agreements are discussed. A novelty in this respect are the possibilities to make a prenuptial agreement about all movable and immovable property used by the married couple during their marriage, about the marital home, and the newly introduced powers of the division court to depart from such a prenuptial agreement. Finally the agreements in connection with a divorce namely agreements pursuant to Article 97 Subsection 5 and Article 55a of the Marriage Act, agreements made during the property division proceedings and agreements made between the divorce and the property division proceedings are discussed.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 269 mal heruntergeladen.