Bibliographic Metadata

Title
Das Sonnenhaus : physikalische Grundlagen und Schulexperimente / vorgelegt von Gunther Jauk
AuthorJauk, Gunther
CensorMathelitsch Leopold
Published2011
Description104 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Annotation
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Physikunterricht / Experiment / Solarhaus / Physikunterricht / Experiment / Solarhaus / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-27335 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Das Sonnenhaus [3.83 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der größte Anteil an Energie bei Wohnhäusern in Europa wird für die Beheizungaufgewendet. Ein sehr energieeffizientes und im Vergleich zum Passivhaus stromsparendesBaukonzept ist das Sonnenhaus. Der Anteil der Sonnenenergie für die Heizung und dieWassererwärmung beträgt bei einem Sonnenhaus zwischen 50 und 100 %. BeiDeckungsgraden unter 100 % erfolgt die Nachheizung ausschließlich regenerativ (Biomasse).In dieser Arbeit werden die wesentlichen Komponenten des Sonnenhauses wie Solarkollektor,Solarspeicher und Einrichtungen zur natürlichen Klimatisierung aus technischem undphysikalischem Blickwinkel betrachtet. Die physikalischen Grundlagen wie Strahlung,Absorption, spezifische Wärmekapazität, Wärmeleitung, Wärmeschichtung, Lichtbrechung,(Total-)Reflexion oder Streuung werden theoretisch behandelt und durch einfache, in derSchule durchführbare, Experimente veranschaulicht. Dies soll bei den SchülerInnen dasBewusstsein stärken, selbst einen wichtigen Beitrag zum Übergang in das Zeitalter derErneuerbaren Energien leisten zu können.

Abstract (English)

The biggest amount of energy in residential buildings in Europe is used for heating. A veryenergy-efficient construction draft is the socalled ?Sonnenhaus?, it features a proportion of atleast 50 % solar energy for heating and warm water. The ideal case is 100 %, if the proportionis lower the additional heating takes place exclusively by means of biomass. In this thesis thebasic components of the Sonnenhaus like solar panel, storage unit for the solar energy andfacilities to the passive use of solar energy are adressed, both physically and practically. Physicalprinciples like solar radiation, absorption, specific heat capacity, heat conductance, thermalstratification, light refraction, (total) reflection or light diffusion are discussed in theory andillustrated by experiments for school. This should strengthen the consciousness of the pupilsto be personally able to make an important contribution towards a sustainable future.