Titelaufnahme

Titel
Analyse von Sekundärstoffen von Fallopia bohemica (Chrtek & Chrtková) J. P. Bailey und Fallopia japonica (Houtt.) Ronse Decr. hinsichtlich ihrer Konzentration und allelopathischen Wirkung / Rehorska René
Verfasser/ VerfasserinRehorska, René
Begutachter / BegutachterinPfeifhofer, Hartwig
Erschienen2011
Umfang136 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Spitzblättriger Knöterich / Phytochemie / Spitzblättriger Knöterich / Phytochemie / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-25579 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analyse von Sekundärstoffen von Fallopia bohemica (Chrtek & Chrtková) J. P. Bailey und Fallopia japonica (Houtt.) Ronse Decr. hinsichtlich ihrer Konzentration und allelopathischen Wirkung [7.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Fallopia japonica und Fallopia bohemica sind invasive Neophyten, die aufgrund ihrer Wachstumscharakteristik und Regenerationsfähigkeit ein ökologisches Problem darstellen. In dieser Arbeit wurde die Wachstumsrate von Fallopia japonica untersucht. Wässrige Blatt- und Rhizomextrakte von Fallopia bohemica wurden in einem Test mit Gartenkresse auf Sekundärstoffe hin untersucht, die für allelopathische Wechselwirkungen mit anderen Pflanzen in Frage kommen. Zusätzlich wurden methanolische Extrakte von Blättern und Rhizomen von Fallopia japonica und Fallopia bohemica auf potentiell allelopathische Substanzen hin untersucht. In der Hauptwachstumsphase wurde eine durchschnittliche Wachstumsrate von 5,2 cm pro Tag für Fallopia japonica ermittelt. Die Blatt- und Rhizomextrakte von Fallopia bohemica zeigten allelopathische Wirkung. Sekundärstoffe mit bekannter allelopathischer Wirkung wurden mittels HPLC im Rhizom von Fallopia bohemica und mittels DC im Rhizom und in den Wurzeln von Fallopia japonica nachgewiesen.

Zusammenfassung (Englisch)

Fallopia japonica and Fallopia bohemica, the both of them invasive neophytes, represent an ecological problem due to their characteristics of growth and their regenerative capability. In this work, the growth rate of Fallopia japonica was measured. The aqueous extracts of leaves and rhizomes of Fallopia bohemica were analyzed on allelopathic effects in a cress test. Additionally, methanolic extracts of leaves and rhizomes of Fallopia bohemica and Fallopia japonica were analyzed in terms of potentially allelopathic compounds. The growth rate of Fallopia japonica was 5,2 cm a day averaged during the main period of growth. Aqueous extracts of rhizome and leaves of Fallopia bohemica showed allelopathic effects on seeds of Lepidium sativum. Secondary metabolites with known allelopathic effects were detected in the rhizome of Fallopia bohemica by using HPLC and in the rhizome and roots of Fallopia japonica by using TLC.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 101 mal heruntergeladen.