Titelaufnahme

Titel
Der Einfluss der Standardisierung der Rechnungslegung auf die Kapitalkosten / Ulrike Fürpaß
Verfasser/ VerfasserinFuerpass, Ulrike
Begutachter / BegutachterinEwert Ralf
Erschienen2011
UmfangIV, 80 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Rechnungslegung / Kapitalkosten / Rechnungslegung / Kapitalkosten / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-25178 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Einfluss der Standardisierung der Rechnungslegung auf die Kapitalkosten [0.5 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit wurde am Institut für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung verfasst und hatte das vorrangige Ziel herauszufinden, welchen Einfluss die Standardisierung der Rechnungslegung auf die Kapitalkosten hat. Die Arbeit soll eine Übersicht über theoretische und empirische Ergebnisse, basierend auf dem Zusammenhang zwischen einer Standardisierung der Rechnungslegung und Kapitalkosten, liefern. Der Internationalisierungsprozess in den letzten Jahren beeinflusste nicht nur grenzüberschreitende Transaktionen der Absatz- und Kapitalmärkte, sondern auch Gesetzgebungsprozesse. Auf dem Gebiet der Rechnungslegung hatte dies zur Folge, dass seit dem Jahr 2005 kapitalmarktorientierte Unternehmen in der Europäischen Union dazu verpflichtet sind, ihre konsolidierten Abschlüsse nach den internationalen Rechnungslegungsstandards aufzustellen. Obwohl theoretisch und empirisch noch nicht eindeutig belegt, erwarten sich die Europäische Union und die Standardsetter durch die bessere Risikoabschätzung von Investitionsentscheidungen seitens der Kapitalmarktteilnehmer eine höhere Kapitalmarkteffizienz und einhergehend damit sinkende Kapitalkosten. Von Seiten der Wissenschaft gesehen, besteht die Schwierigkeit empirischer Analysen in der Messung und Nachweisbarkeit der Auswirkungen der verschiedenen Rechnungslegungssysteme auf die Kapitalkosten.Um die Aussagekraft der Behauptung, dass aufgrund erhöhter Publizitätsvorschriften die Informationsasymmetrie zwischen Kapitalgebern und Unternehmen zu einer Senkung der Kapitalkosten führt, eventuell bestätigen zu können müssen verschiedene Betrachtungsweisen herangezogen werden. Die tatsächlichen Auswirkungen einer Umstellung der Rechnungslegung auf die Kapitalkosten werden in der existierenden Literatur jedoch sehr kontrovers diskutiert.Diese Arbeit fasst die theoretischen Grundlagen sowie die bereits bestehenden empirischen Studien zusammen und gibt einen Einblick in das gewonnene Wissen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis was written on the institute for Corporate Accounting and Auditing, which has the goal to figure out how the standardization of accounting influences the cost of capital. This thesis should give an overview on the theoretical and empirical results based on the context between standardization of accounting and capital cost.In the past few years the process of internalization affected not only the transnational business which is dealing on the sales or capital markets, but as well the process of legislation. Since 2005 the capital market has orientated companies in the European Union and these are committed to prepare their annual financial statements according to the International Financial Reporting Standards. Although it isn?t theoretical and empirical proven the European Union and the standard setter expect higher capital market efficiency. This should happen through the lower capital cost and through the better risk assessment concerning investment decisions on the part of capital market participants. On the part of science the difficulty of empirical analyses consist in measurement and verifiability of the impacts of the different accounting system on the capital cost.It is necessary to raise different point of views to approve the significance of the statements, because of increased publicity regulations the information asymmetry between capital acquirer and investor lead to a reduction of capital cost. The impacts on the change of accounting standards on the capital cost are controversial discussed in the existing literature. This thesis summarizes the theoretical basics as well as the already existing empirical studies and provides an insight into the achieved knowledge.