Bibliographic Metadata

Title
Natur beobachten und entdecken : Konzept und Durchführung eines smartphonegeführten Lehrweges / Andreas Wanzenried
AuthorWanzenried, Andreas
CensorWonisch, Astrid
Published2011
Description120 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM + 1 DVD-ROM ; Ill., graph. Darst., Kt.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Annotation
Zsfassung in dt. u. engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Naturlehrpfad / Smartphone / Naturlehrpfad / Smartphone / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-25023 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Natur beobachten und entdecken [21.43 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Innovative Technologie und die allgemeine Thematik der Naturbeobachtung wurden im Rahmen dieser Diplomarbeit verbunden. Der Lehrpfad ist eine der vielen Möglichkeiten, Menschen Wissen, Wertschätzung und Erlebnisse in der Natur zu vermitteln. Der klassische Lehrpfad wurde zum "Erlebnispfad" weiterentwickelt, um aufgrund der Erfahrungen und Erlebnisse mit Emotionen eine nachhaltigere Wirkung im Bewusstsein für den Umweltschutz zu erzielen. Eine wichtige Rolle spielt auch die Naturpädagogik. Dabei werden von ausgebildeten Personen Führungen angeboten, in denen die Natur intensiv mit allen Sinnen erlebt werden kann. Neben den positiv gesellschaftlichen Wirkungen im Sinne des Naturschutzes hat das Verbringen von Zeit in der Natur auch einen positivenEinfluss auf die individuelle Person. In dieser Diplomarbeit wurde das Konzept des Lehrpfades mit der Erlebnis- und Naturpädagogik kombiniert und eine neue, multimediale Art des Lehrweges geschaffen. Die zu den jeweiligen Stationen des Lehrweges gehörigen Videos drehen sich thematisch hauptsächlich um Naturbeobachtung und Erlebnisse mit allen Sinnen. Als Abspielgeräte werden die modernen Mobiltelefone der BesucherInnen verwendet, was mehrere Vorteile mit sich bringt. Das Konzept wurde im Naturpark Pöllauer Tal umgesetzt und evaluiert. Die Arbeit gibt einen Überblick zu den didaktisch-theoretischen Hintergründen (nachhaltige Umwelterziehung, multimediales Lernen). DieMöglichkeiten der Mobiltelefone werden erörtert und ausgewählte Projekte, in denen auf innovative Art und Weise multimediale Inhalte vermittelt werden, beschrieben. Das Projekt, die Konzeptbildung und die Realisierung wird darauf folgend detailliert beschrieben. Die Evaluation des fertiggestellten Video-Lehrpfades mit zwei Schulklassen gibt einen ersten Einblick, wie diese neue Form eines Lehrweges auf die Besucherin und den Besucher wirkt.

Abstract (English)

Innovative technology and the general topic of nature observation were combined with in the framework of this thesis. Nature trails are among a range of possibilities to impart people with knowledge and appreciation of nature as well as nature-related experiences. The classical nature trail was further developed into a more interactive nature trail basedon experiences and emotions, which promises to have a higher sustainable impact on the awareness of environmental protection. Skilled and trained nature educators enablevisitors to experience nature with all senses in nature. Besides the positive effects onsociety in terms of nature conservation, spending time in nature has numerous positiveeffects on the individual. In this thesis the concept of classical nature trails was combined with experiential nature education in order to create a new multimedia nature trail. The videos, created for each stop on the trail, include mainly topics related to nature observation and experiences with all senses. The videos are played on the mobile phones of the visitors, which implicates several advantages. This idea has been implemented and evaluated in the "Naturpark Pöllauer Tal". This thesis comprises a survey on did actic theoretical backgrounds such as sustainable environmental education and multime dialearning. The possibilities of mobile phones are discussed and selected projects with innovative multimedia character are described. The conceptualization and implementationof this project is presented in detail. The evaluation of the completed video-trail with two school classes gives us an insight into the effect of this innovative form of educationon visitors.