Titelaufnahme

Titel
Kompetenzorientierter Mathematikunterricht : Umsetzungsmöglichkeiten für die Bildungsstandards M8 / vorgelegt von Katrin Christin Kanatschnig
Verfasser/ VerfasserinKanatschnig, Katrin Christin
Begutachter / BegutachterinThaller Bernd
Erschienen2011
Umfang136 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Mathematikunterricht / Bildungsstandard / Mathematikunterricht / Bildungsstandard / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-24799 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kompetenzorientierter Mathematikunterricht [2.08 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit befasst sich mit den österreichischen Bildungsstandards in Mathematik für die Sekundarstufe I (M8).Im ersten Teil der Arbeit werden die Entwicklung der Bildungsstandards und das dort verankerte Kompetenzmodell betrachtet und anhand von vier Aufgabenbeispielen die Anforderungen an einen kompetenzorientierten Unterricht herausgearbeitet. Außerdem werden Unterrichtsmethoden analysiert, die die Umsetzung der Bildungsstandards im Unterrichtsgeschehen möglich machen. Dabei wird gezeigt, wie die Kompetenzen in die Unterrichtsplanung einfließen können und welche Kriterien bei drei schülerorientierten Lernmethoden zu berücksichtigten sind. Der zweite Teil der Diplomarbeit gibt Einblicke in eine kompetenzorientierte Praxis aus einer dritten Klasse Unterstufe eines Bundesrealgymnasiums. Es werden konkrete Unterrichtseinheiten vorgestellt und erläutert, welche Kompetenzen dabei angesprochen werden und welche Ergebnisse daraus entstanden sind. Die entstandenen Arbeitsblätter und Materialien können von Lehrpersonen direkt für die Praxis übernommen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This study deals with ?Austrian educational standards? in mathematics for secondary schools (M8). The first section looks at the development of educational standards and the ?competency model?. It also stresses the requirements for competency-based education and assesses teaching methods that are vital for an implementation of educational standards in schools. The second section analyzes teaching units which have been used in a third grade secondary school. It contains a field report that shows how competences could add to the overall quality of classroom teaching.