Titelaufnahme

Titel
Das Bild der Väter im Wandel der Zeit : eine Programmanalyse der Elternbildungsangebote für Männer im EKiZ Graz / vorgelegt von Lieselotte Gruber, Bakk. phil.
Weitere Titel
The Perception of Being a Father in The Course of Time : a Program Analyses of Parental Education Offered to Men with Particular Reference to the Parent-Child-Centre Graz
Verfasser/ VerfasserinGruber, Lieselotte
Begutachter / BegutachterinGruber, Elke
ErschienenGraz, Juni 2017
Umfang76 Blätter : Zusammenfassung (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Vaterbild / Geschichte / Österreich / Elternbildung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-117389 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Bild der Väter im Wandel der Zeit [1.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Arbeit wird der Wandel der Rolle der Väter beleuchtet. Mit ihm einhergehend ein gesellschaftliches Dilemma: Einerseits würden sich die Väter gerne mehr an der Erziehung ihrer Kinder beteiligen, andererseits ist es aufgrund mehrerer Faktoren sehr schwierig für Väter, dem Bild des „neuen“ Vaters zu entsprechen. Der Elternbildungsbedarf der Väter steigt subjektiv, trotz allem gibt es nur geringe Teilnehmerzahlen. Anhand dieser Arbeit werden die Angebote des Eltern-Kind-Zentrums Graz von Beginn an dargestellt und näher analysiert, um aufzuzeigen, wie sich das Bild der Väter in den Jahren verändert hat und welche Angebote im Besonderen im EKiZ für Väter angeboten werden. Dazu wurde eine Programmanaylse der Programmzeitschriften von 1988 bis 2017 sowie einiger Tätigkeitsberichte durchgeführt. Es zeigt sich deutlich, dass diese Einrichtung von Beginn an ein großes Augenmerk auch auf die Zielgruppe der Väter gelegt und versucht hat, diese durch verschiedene Angebote und vaterfreundliche Kurszeiten zu erreichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This study is specifically concerned with the effect of the change of a fathers role in education. With this change comes a social dilemma: On the one hand fathers are willing to participate much more in their childrens education, on the other hand it is very difficult for them to live up to the role model of the “new” father. The necessity of parent education is increasing but the number of male participants keeps low. In analyzing the work of the Parent-Child -Centre Graz, from its beginnings in 1988 up to 2017, the change of a fathers role in education over the years is investigated. By using the data of event folders and activity reports the results clearly show that this institution paid a lot of attention to the target group of fathers and tried to reach them with special offers and courses at times friendly for fathers.