Titelaufnahme

Titel
Der Stellenwert guter Hochschullehre von UniversitätsassistentInnen an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz
Weitere Titel
The importance of good university teaching among university assistants at the Faculty of Business, Economics and Social Sciences at the University of Graz
Verfasser/ VerfasserinHopfgartner, Sarah
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-117306 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Stellenwert guter Hochschullehre von UniversitätsassistentInnen an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz [1.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Stellenwert guter Hochschullehre ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Das ist nicht zuletzt auf den in den ersten 10 Jahren der 2000er initialisierten Bologna-Prozess zurückzuführen. Damit einhergehend haben sich aber auch die Anforderungen, die an Hochschullehrende gestellt werden, geändert. Eine der Hauptanforderungen an Hochschullehrende ist das Entwickeln von Beschäftigungsfähigkeit (Employability) bei den Studierenden. Um das zu ermöglichen, benötigen die Hochschullehrenden bestimmte Kompetenzen, die sich nicht mehr auf rein fachliches Wissen beschränken. Im universitären Alltag übernehmen UniversitätsassistentInnen, die gerade erst selbst ihre Hochschulbildung abgeschlossen haben, einen großen Teil der Lehre. Daraus ergibt sich für diese Masterarbeit die Frage, welchen Stellenwert gute Hochschullehre für UniversitätsassistentInnen hat. Zudem soll geklärt werden, was gute Hochschullehre ist und über welche Kompetenzen Hochschullehrende verfügen sollten, um gute Hochschullehre zu ermöglichen. Dazu werden unterschiedliche Kompetenzmodelle und Dimensionen professioneller Lehrkompetenz vorgestellt. Im zweiten Kapitel erfolgt zunächst eine Aufarbeitung und Definition von guter Hochschullehre und des alltäglich verwendeten Kompetenzbegriffes. Anschließend wird im zweiten Kapitel das UNISTART-Wiss Programm der Karl-Franzens-Universität Graz vorgestellt. Das dritte Kapitel zeigt den Stellenwert guter Hochschullehre für die UniversitätsassistentInnen der Karl-Franzens-Universität Graz. Dazu wurden sieben UniversitätsassistentInnen an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät befragt und die Ergebnisse der Interviews anschließend transkribiert und mittels qualitativer Inhaltsanalyse nach Mayring ausgewertet. Außerdem wird geklärt, ob es für die befragten UniversitätsassistentInnen einen Konflikt zwischen ihrer Forschung und der Lehre gibt und, ob sich diese beiden Bereiche gegenseitig (positiv) beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

The importance of university teaching has increased strikingly within the last years. This fact is caused by the Bologna-Process which took place in the first ten years of the 2000ies. Due to this process the requirements for university teachers have changed as well. One of the main requirements is to develop employability among students. And for this reason, university teachers need to fulfill certain skills, where professional knowledge is not sufficient any more. It is quite common that university assistants, who often had recently graduated from university, take over lots of university courses. Therefore, this master thesis main research question is the importance of good university teaching among university assistants at the University of Graz. In addition, this master thesis clarifies what good university teaching is about and which competencies university assistants should possess to enable good university teaching. Therefore, this master thesis provides different models and dimensions of good university teaching and professional teaching skills. The second chapter works off and defines good university teaching and the conception competence, which is used quite often in peoples everyday life. The second chapter completes with the introduction of the University of Graz UNISTART-Wiss program. The third chapter gives answers to the main research question: the importance of good university teaching among university teachers at the University of Graz. For this reason, selected university teachers at the Faculty of Economics, Business and Social Sciences were questioned and the results of the interviews were transcribed and interpreted via the qualitative content analysis according to Mayring afterwards. Furthermore, this thesis asks whether there is a conflict between teaching and academic research among the university assistants and whether these two fields mutually influencing each other.