Titelaufnahme

Titel
Kreativität trifft Arbeitslosigkeit. Die Bedeutung von Kreativität in der Arbeit mit erwerbslosen Personen
Weitere Titel
creativity meets unemployment. the importance of creativity when working with unemployed adolescents.
Verfasser/ VerfasserinBurger, Hanna Maria
Begutachter / BegutachterinWrentschur, Michael
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-117261 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kreativität trifft Arbeitslosigkeit. Die Bedeutung von Kreativität in der Arbeit mit erwerbslosen Personen [0.78 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Masterarbeit wird der Bedeutung von Kreativität in der Arbeit mit erwerbslosen Jugendlichen nachgegangen. Ausgangspunkt für diese Arbeit ist die Situation arbeitsloser Jugendlicher in einer sich schnell wandelnden Arbeitsgesellschaft. Das Ziel dieser Arbeit ist die Erforschung der Bedeutung von kreativen Tätigkeiten in der Sozialpädagogik. Die Arbeit mit kreativen Mitteln, als Förderungsmaßnahme, soll hier vor allem mit ihren Auswirkungen auf den Kompetenzerwerb untersucht werden. Die Ergebnisse sollen Hinweise liefern, um in der Arbeit mit erwerbslosen Jugendlichen auf arbeitsmarktpolitische Notwendigkeiten eingehen zu können.In der Forschungsarbeit wurden leitfadengestützte Interviews verwendet, die mit vier Experten/Expertinnen und vier Teilnehmern/Teilnehmerinnen aus zwei unterschiedlichen arbeitsmarktpolitischen Jugendeinrichtungen erhoben wurden. Die Auswertung und Interpretation erfolgte über das computergestützte Programm MAXQDA.Die Ergebnisse der vorliegenden Forschungsarbeit legen nahe, dass ein wesentlicher Effekt der kreativen Tätigkeiten in einer Stabilisierung der psychischen Gesundheit sowie in einem persönlichen Reifeprozess liegt. Dabei spielt eine Atmosphäre des Angenommenseins und Respektiertwerdens eine wesentliche Rolle. Durch die Befriedigung, die durch die kreative Arbeit entsteht, kann neue Motivation gewonnen werden und sich eine negative Einstellung zur Arbeit auf Grund von schlechten Erfahrungen ändern. Zusätzlich können vor allem persönliche Kompetenzen erworben werden, die wichtig für den Arbeitsmarkt sein können.

Zusammenfassung (Englisch)

This master's thesis describes the importance of creativity when working with unemployed adolescent. The initial point for this thesis is the situation of teenagers in a fast changing working environment. The target is to investigate the impact of creative interaction in social work. The effectiveness of creativity will be reviewed especially regarding the acquirement of new skills. The results are meant to be used as an aid when working with unemployed adolescent, to react to changes in the employment market.All interviews used in this thesis are from four experts and four participants from two different facilities. For evaluation and interpretation the software MAXQDA was used.The results of this thesis show an effect of creative actions regarding both mental health and maturing. There for the atmosphere of being accepted and respected is of major importance.Motivation can form through satisfaction achieved by creative work and change negative approach to labor due to bad experience. Important skills for the employment market can be acquired in addition.