Titelaufnahme

Titel
Investigating the relationship between the Big Five Personality Traits and tertiary-level students' motivation to study abroad / vorgelegt von Fabienne Schantl
Verfasser/ VerfasserinSchantl, Fabienne
Begutachter / BegutachterinMercer, Sarah Jane
ErschienenGraz, 2017
UmfangXIII, 151 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-117044 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Investigating the relationship between the Big Five Personality Traits and tertiary-level students' motivation to study abroad [2.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Forschung zum Thema Studieren im Ausland berücksichtigte bisher meist die allgemeinen Auswirkungen und Effekte eines Auslandsaufenthaltes. Bislang konnte gezeigt werden, dass Erfahrungen im Ausland während des Studiums die Fähigkeiten in der Zweitsprache, das Selbstbewusstsein sowie die Sensibilität und das Bewusstsein verschiedenen Kulturen gegenüber positiv beeinflussen. Jedoch gab es wenige Erkenntnisse aus der Forschung, ob die Motivation sich für ein Auslandsstudium zu bewerben, möglicherweise durch den Charakter beeinflusst wird. Daher beschäftigt sich diese Diplomarbeit mit der Erforschung einer möglichen Verbindung des Fünf-Faktoren-Modells (Offenheit für Erfahrung, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus) und der eigenen Motivation für das Studium im Ausland. Im Detail untersucht diese Arbeit, die sich auf eine selbst erarbeitete empirische Studie stützt, den Zusammenhang zwischen Studierenden einer (Fremd-)Sprache und Studierenden aus anderen Fachbereichen. Die quantitative Studie mit 101 TeilnehmerInnen wurde online unter UniversitätsstudentInnen unterschiedlicher Altersgruppen und aus verschiedenen Ländern durchgeführt. Die Resultate ergaben, dass extrovertierte und offene Menschen eher dazu geneigt sind ins Ausland zu gehen, weil sie neue Erfahrungen machen und neue Menschen und Kulturen kennenlernen wollen. Des Weiteren konnte herausgefunden werden, dass die Motivation von neurotischen Menschen dadurch beeinflusst zu sein scheint, dass sie zukünftige Möglichkeiten und Chancen im Studium und Beruf erhöhen und verbessern wollen. Neue Einsichten in die Verbindung zwischen Reisegewohnheiten und die Motivation für das Auslandsstudium konnten ebenso gewonnen werden. Ergebnisse zeigen, dass Menschen, die häufiger reisen, auch eher die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes wahrnehmen, weil sie das Bedürfnis nach Unabhängigkeit hegen und neue Erfahrungen sammeln möchten.

Zusammenfassung (Englisch)

Research on study abroad programs has primarily considered the outcomes or effects of an experience abroad. For example, studies have shown that studying abroad influences an individuals second language skills, awareness of different cultures, or their self-confidence. However, only little research has been devoted to students motivation to go abroad, which may be influenced by ones character. Therefore, this thesis attempted to investigate a possible relation between The Big Five Personality Traits (extraversion, agreeableness, conscientiousness, neuroticism and openness to experience) and their motivation to study abroad. More specifically, this thesis examined the relationship between language and non-language majors, supported by a self-developed empirical study of 101 participants. The quantitative study was conducted online, and university students from different parts of the world and of different ages participated. The results of this study revealed that extraverted and open people are more likely to study abroad because they want to gain new experiences, such as meeting new people or getting to know other cultures. Further, it could be observed that the motivation of neurotic people seems to be influenced by the desire to increase their future job opportunities. The study also provided new insight into the relationship between the participants travel habits and their motivation to go abroad. The results of the study indicated that people who travel frequently are more motivated to go abroad because they want to gain independence and have new experiences.