Titelaufnahme

Titel
Gegenwärtige Organisationsrahmen im Sport und Bedürfnisse Jugendlicher : Angebote traditioneller Sportvereine im Vergleich mit einem innovativen Konzept am Beispiel des FSC-Graz / vorgelegt von Andreas Hollerer und Christian Barones
Verfasser/ VerfasserinHollerer, Andreas ; Barones, Christian
Begutachter / BegutachterinPaletta Andrea
Erschienen2010
Umfang202 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Jugend / Sportverein / Jugend / Sportverein / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-24344 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gegenwärtige Organisationsrahmen im Sport und Bedürfnisse Jugendlicher [3.67 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zunächst wird in dieser Arbeit ein Rückblick auf die sportliche Geschichte Europas geworfen, wobei der Fokus auf die Einbettung des Sports in der Gesellschaft und den Motiven zur sportlichen Betätigung liegt. Dieser Überblick führt zur gesellschaftlichen Entwicklung der Gegenwart, welche die Grundlage für das heutige Sport- und Freizeitverhalten und die heutige Sportlandschaft bietet. Weiters wird über den Verein im Allgemeinen, dessen Einbettung in die Organisation des Sports in Österreich und die Bedeutungen und Funktionen des Sportvereins geschrieben, um schließlich mit den Problemen und Perspektiven dieser Organisationsform zu enden. Schließlich wird in einem nächsten Schritt die soziale und gesellschaftliche Entwicklung der Jugend beleuchtet, wobei versucht wird die Ursachen für die Entstehung neuer Anforderungen an den Sport und die Sportlandschaft zu ergründen, um die Notwendigkeit deren Anpassung einschätzen und begründen zu können. Ausgehend davon werden die Entwicklungspotentiale für Jugendliche, die im Sport stecken, beschrieben und nach einem knappen Exkurs zu notwendigen Begriffsbestimmungen werden die Funsportarten betrachtet, die weitere Entwicklungspotentiale für Jugendliche beinhalten. Nach diesem Kapitel wird die Grazer Sportlandschaft, mit besonderem Augenmerk auf die in Bedrängnis geratene Sportvereinslandschaft, durch Gespräche mit Verantwortlichen der großen Sportverbände und des Sportamts präsentiert, was schließlich zu den Funsportarten und der Präsentation eines neuen Sportkonzepts, dem FSC-Graz, führt.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis examines the changes in the local organisational frameworks in sports and the corporate development leading to it. Corporate transformations affect the adolescent development which leads to changes in the expectations and requirements concerning sports and exercise. Since present options don?t meet the emerging requirements, new structures are being generated and old ones disappear or diminish. This process doesn?t only lead to a shifting in sportive activity, but also to the renunciation of it. This situation can result in problems concerning the public health.The goal of this thesis was to analyse the local organisational frameworks and structures in sports while comparing it to the new requirements of the adolescent. As a consequence, a new concept of sports, that accounts for the changing needs, is presented in order to provide the population, and especially the youth, with possibilities to attend sports and exercise.