Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkungen unterschiedlicher Mischungen von Gartenerde mit Baurecyclingmaterial und /oder Aschesubstrat auf Stoffwechselprozesse von Vicia faba L. / vorgelegt von Julia Dorfer
Verfasser/ VerfasserinDorfer, Julia
Begutachter / BegutachterinMüller Maria
Erschienen2011
Umfang81 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Ackerbohne / Stoffwechsel / Substrat <Biologie> / Bauschutt / Asche / Ackerbohne / Stoffwechsel / Substrat <Biologie> / Bauschutt / Asche / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-23847 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Auswirkungen unterschiedlicher Mischungen von Gartenerde mit Baurecyclingmaterial und /oder Aschesubstrat auf Stoffwechselprozesse von Vicia faba L. [0.71 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Sinne der Nachhaltigkeit besteht dringender Handlungsbedarf, die in Biomasseheizkraftwerken anfallende Asche sowie die bei Sanierungen und Neuerrichtungen im Hochbau vorliegenden Baurestmassen, ökologisch sinnvoll zu nutzen. In dieser Diplomarbeit wird geprüft, ob reine Gartenerde gemischt mit Baurecyclingmaterial und/oder Aschesubstrat annähernd gleich gute Ergebnisse für Wachstum und Stoffwechselprozesse von Vicia faba L. erzielen kann, wie reine Gartenerde. Vier verschiedene Bodenmischungsvarianten, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Anteilen an reiner Gartenerde, Aschesubstrat und Baurecyclingmaterial werden im Vergleich zu reiner Gartenerde, die als Kontrollvariante dient, untersucht. Mittels chromatographischer Methoden (HPLC) werden die Konzentrationen der Chlorophylle und der Carotinoide, des ?-Tocopherols und der beiden Aminosäuren Prolin und Glutaminsäure erhoben. Weiters wird die Enzymaktivität der Ascorbat-Peroxidase photometrisch bestimmt. Dabei gilt es herauszufinden, welche Bodenmischungsvariante anhand der ermittelten Parameter des antioxidativen und photoprotektiven Schutzsystems am besten für den Stoffwechsel von Vicia faba L. geeignet ist.

Zusammenfassung (Englisch)

In order to ensure sustainability there is an urgent need to utilize and reuse ecologically worthwhile ash substrate which has been produced in biomass power stations as well as recycling material which is extant of redevelopments and new building constructions.In this thesis the question is answered and discussed, whether pure garden soil mixed with recycling material and/or ash can achieve almost equally good results for growth and metabolic processes of Vicia faba L. as pure garden soil. By using four different soil mix variations composed of different proportions of pure garden soil, ash, and recycling material the effects in comparison to pure garden soil, which should serve as a control treatment, are analyzed. By means of chromatographic methods (HPLC) the concentrations of chlorophylls and carotenoids, ?-tocopherol and of two amino acids, proline and glutamic acid, are investigated. Further, the enzyme activity of ascorbate peroxidase is determined by photometry. It is to examine which soil mix variation regarding the parameters of the antioxidative and the photoprotective protection system determined suits best the metabolism of Vicia faba L.