Titelaufnahme

Titel
Das Comeback von Gold in der modernen Portfolioverwaltung Nuggets, Zertifikate, oder ETFs - eine Praxisananlyse : Nuggets, Zertifikate, oder ETFs - eine Praxisananlyse / Waldl Christian
Verfasser/ VerfasserinWaldl, Christian Franz
Begutachter / BegutachterinFischer Edwin
Erschienen2010
UmfangVIII, 83 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Gold / Kapitalanlage / Portfolio Selection / Gold / Kapitalanlage / Portfolio Selection / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-23434 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Comeback von Gold in der modernen Portfolioverwaltung Nuggets, Zertifikate, oder ETFs - eine Praxisananlyse [1.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Ausarbeitung verfolgt das Ziel, das Edelmetall Gold aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Der Beginn ist der Historie des Goldes sowie seiner damit eng zusammenhängenden Bedeutung als Währung gewidmet. Der Verlauf der Goldpreisentwicklung der letzten 40 Jahre wird einerseits durch Angebot und Nachfrage konstituiert, spiegelt andererseits aber auch politische Ereignisse wider. Im Gegensatz zu anderen Rohstoffen ist die Gesamtnachfrage am Weltmarkt unabhängig von der Preisentwicklung. Zahlreiche Einflussfaktoren wirken auf den Goldpreis, weshalb dieser auch zu einem beliebten Spekulationsinstrument geworden ist. In der Ausarbeitung werden sämtliche Kapitalanlageformen von Gold thematisiert, ihre Vor- und Nachteile werden herausgearbeitet, die Aufteilung eines Golddepots wird veranschaulicht. Der zentrale Teil der Ausarbeitung ist empirischer Natur. Er behandelt die Asset-Allokation als einen wichtigen Aspekt jeder Anlagestrategie. Gold wird statistisch und finanzmathematisch anhand historischer Renditen in bestimmten Zeitintervallen analysiert und mittels Risikomaßen eingestuft. Es soll die Frage geklärt werden, ob Gold durch Diversifikation ein Portfolio mit anderen Anlageformen wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffen stabilisiert und zur Stetigkeit seiner Performance in instabilen Marktphasen beitragen kann. Durch die Investition in unterschiedliche Anlagekategorien mit verschiedenen Korrelationen streben Anleger eine Maximierung ihrer Rendite bei Minimierung des Risikos an. Diese Risiko-Renditeberechnungen werden anhand der Portfoliotheorien der Ökonomen Markowitz und Tobin rechnerisch überprüft und grafisch illustriert. Die gewonnenen Erkenntnisse lassen den Schluss zu, dass sich Gold zur Portfoliooptimierung gut eignet. Das Rendite- Risikoverhältnis gewinnt durch die Beimischung von Gold im Ausmaß von etwa einem Drittel an Effizienz und auch die Stetigkeit der Portfolioperformance wird positiv beeinflusst.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis tries to consider the noble metal gold from different angles. The first section is dedicated to the history of gold and its closely related significance as a currency. On the one hand the development of the price of gold is governed by supply and demand, on the other hand, however, the development represents political events and changes as well. Contrary to other commodities the world market demand is independent of the price development. The gold price is subject to a variety of influences. For this reason it has become a popular object of speculation. The present thesis adresses different ways of investing in gold. It takes a look at their pros and cons and at the allocation of gold portfolios. The central part of the thesis is empirical in nature. It concerns asset allocation as an important aspect of investment strategies. Gold is analysed statistically and mathematically on basis of historical rates of return and is assessed on basis of certain risk measurements. One important question is, wheter adding gold can stabilize and improve the performance of portfolios consisting of other types of investments (stocks, bonds, commodities?). By holding types of investments with different correlations investors try to minimize their risk and maximize their return. Risk-return calculations are assessed and illustrated on basis of the theories of two economists, Markowitz and Tobin. The results suggest, that gold works well as a means of optimizing portfolios. This is due to the fact, that its correlations with other types of investments are very weak. Gold is independent of many of the circumstances, that affect the performance of other types of investments and thus reduces the risk of portfolios. It turns out, that gold improves the efficiacy of the risk-return ratio by one third and has a positive effect on the stability of the performance of portfolios.