Titelaufnahme

Titel
Chinesische Diätetik als integrative Ernährungstherapie: Die 5-Elemente-Küche / vorgelegt von Katrin Susanne Reiter
Weitere Titel
Chinese dietetics as integrative food therapy: The 5-element-kitchen
Verfasser/ VerfasserinReiter, Katrin Susanne
Begutachter / BegutachterinMüller Maria
Erschienen2011
Umfang180 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Chinesische Medizin / Diätetik / Chinesische Medizin / Diätetik / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-23378 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Chinesische Diätetik als integrative Ernährungstherapie: Die 5-Elemente-Küche [1.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist in Europa als alternative Behandlungs- und Therapiemethode gefragt wie nie zuvor. Eine ihrer therapeutischen Eckpfeiler, die Diätetik oder Ernährungslehre als effiziente prophylaktische oder heiltherapeutische Maßnahme spielt in diesem Rahmen eine große Rolle. Diese Diplomarbeit stellt die Chinesische Diätetik, ihre Anwendung als Heiltherapie und Prophylaxe theoretisch sowie praktisch in ihrer Umsetzung in der 5-Elemente-Küche vor. Dabei stützt sie sich auf ihre historische Entwicklung und ihre grundlegenden Theorien und Konzepte, wie Yin und Yang, die 5 Wandlungsphasen, sowie die Lehre der 5 Körperenergien und der 5 Funktionskreise, die eine ganzheitliche, medizinische Beschreibung des menschlichen Organismus liefern.Der Rolle von Nahrungsmitteln als Arzneimittel in der TCM kommt hierbei eine besonders große Bedeutung zu: sie werden anhand ihres Temperaturverhaltens, ihres Geschmacks, ihrer Wirktendenz und ihres Orbisbezugs klassifiziert und spielen für die 5-Elemente-Küche eine sehr wichtige Rolle. Die Bedeutung der richtigen, individuell angepassten Ernährung in der TCM wird besonders hervorgehoben, wobei die richtigen Zubereitungsarten, die einzelnen Kochmethoden, die Konservierungsarten, sowie die Schnitttechniken, die in der Chinesischen Küche angewendet werden, im Detail diskutiert werden. Zusätzlich werden Möglichkeiten verschiedenster prophylaktischer Ernährungstherapien, sowie Ernährungstherapien nach pathogenen Faktoren und Erkrankungen diskutiert: Ernährung nach Tageszeiten, Jahreszeiten, individuellen Lebensphasen, sowie Ernährung bei Mangel- oder Fülleerscheinungen werden vorgestellt. Jede Therapieform inkludiert ein ausgewähltes Rezeptbeispiel, das den 5 Elementen entspricht und leicht nachzukochen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The Traditional Chinese Medicine as alternative therapy method is gaining more and more prominence in the Western world and is making strong inroads into the medical practice. One of its therapeutic components refers to Dietetics, which cannot only be incorporated into an individual?s prophylactic food therapy but can also be applied as rehabilitation treatment. This thesis will investigate the theoretical concept of Chinese Dietetics as well as its practical application in the framework of the 5-Element-Kitchen. In order to illustrate this in detail, the historical development and the fundamental principles such as Yin and Yang, the 5 movements, the 5 bodily energies and the concept of Zang-Fu, which provide the reader with an integrated, medical description of the human organism will be discussed. Further, the role of comestible goods will be elucidated. As they are considered to be medicine in the TCM, they are of utmost importance. Foods are classified according to temperature, their savour, their impact on the organism and their reference to specific organs. The importance of a harmonious, individually adapted diet with a special selection of aliments is also discussed in detail. Thereby special focus is given to the adequate food preparation methods which are used in the Chinese kitchen. Moreover, a variety of different food therapies are presented: diets according to the time of day, to the season, to specific phases of life and to pathological factors. Each diet includes one recipe which contains nutritious components especially made for deficiency symptoms or other morbid syndromes.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 213 mal heruntergeladen.