Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung einer HPLC-Gehaltsbestimmungsmethode für Sennae folium und Sennae fructus / Angelika Kobath
AuthorKobath, Angelika Kathrin
CensorBauer Rudolf
Published2010
Description81 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Sennesblätter / Sennesschoten / Inhaltsstoff / Sennesblätter / Sennesschoten / Inhaltsstoff / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-23103 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Entwicklung einer HPLC-Gehaltsbestimmungsmethode für Sennae folium und Sennae fructus [2.13 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Blätter und Früchte von Cassia angustifolia VAHL und Cassia senna L. zählen zur Gruppe der stimulierenden Laxantien und werden zur kurzzeitigen Therapie bei Obstipation eingesetzt. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen zählen Anthranoidderivate. Das Europäische Arzneibuch beschreibt Methoden der Untersuchung von Sennesdrogen hinsichtlich ihrer Identität, Reinheit und Gehalt. Im Rahmen dieser Diplomarbeit sollte eine neue Methode mit Hilfe der HPLC erarbeitet werden, um eine bessere Bestimmung der relevanten Inhaltsstoffe zu gewährleisten. Zu Beginn wurden verschiedene Lösungsmittel für die Extraktion der Arzneipflanze getestet. Es zeigte sich, dass ein Gemisch aus Methanol und 0,1% wässriger Natrium-hydrogencarbonatlösung im Volumenverhältnis 50:50 für eine 30 minütige Extraktion im Ultraschallbad am besten geeignet ist. Mit einem neuen Gradienten konnten sowohl Glykoside als auch Aglykone optimal aufgetrennt werden. Das Ergebnis der neuen HPLC- Methode ist vielversprechend. Die Inhaltsstoffe der Sennesblätter und -früchte werden ausreichend erfasst, um eine bessere Aussage über die Qualität der Arzneidrogen zu bekommen.

Abstract (English)

The leaves and pods of Cassia angustifolia Vahl and Cassia senna L. belong to the group of stimulant laxatives and are used for short-term treatment of constipation. The main ingredients include anthranoids. The European Pharmacopoeia describes methods of examination of senna drugs with regard to their identity, purity and content. In this thesis, a new method by HPLC to be developed to ensure better provision of relevant ingredients. At the beginning different solvents were tested for the extraction of the plant material. It was found that a mixture of methanol and a solution of 0.1% sodium bicarbonate in a volume ratio of 50:50 for a 30-minutes extraction in an ultrasonic bath is best. With a new gradient could both glycosides and aglycones separated perfectly. The result of the new HPLC method is promising. The ingredients of senna leaves and pods are covered enough to get a better indicator of the quality of the drugs.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 71 times.