Titelaufnahme

Titel
Juristische Aspekte der Blutschande aus strafrechtlicher, historischer und rechtsvergleichender Sicht / eingereicht von Valentina Anelli-Monti
Verfasser/ VerfasserinAnelli-Monti, Valentina
Begutachter / BegutachterinSchick Peter
Erschienen2010
Umfang48 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Inzest / Strafrecht / Österreich / Inzest / Strafrecht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-21565 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Juristische Aspekte der Blutschande aus strafrechtlicher, historischer und rechtsvergleichender Sicht [0.18 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zusammenfassung zu Juristische Aspekte der Blutschande aus strafrechtlicher, historischer und rechtsvergleichender SichtDiplomarbeit Valentina Anelli-MontiMeine Arbeit beschreibt das Thema Inzest aus strafrechtlicher, historischer und rechtsvergleichender Sicht.In der Einleitung wird der Inzestfall von Amstetten beschrieben, der als Ausgangspunkt dient. Das 2. Kapitel behandelt die Geschichte des Inzests, das 3.die Soziologie, das 4. die Dogmatik, das 5. die Sonderprobleme und schließlich das 6. die Zusammenfassung.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract of Legal aspects of incest from criminal, historical and comparative law perspectiveDiploma thesis Valentina Anelli-MontiMy work describes the subject of criminal incest, historical and comparative law perspective.In the introduction the Amstetten incest case is described, which serves as a starting point. The 2nd chapter deals with the history of incest, the 3rd with the sociology, the 4th with the dogmatics, the 5th the special problems and finally the 6th with the summary.