Titelaufnahme

Titel
Tiergestützte Therapie bei Kindern : Entwicklung eines Evaluationssystems hinsichtlich psychologischer Indikatoren des Therapieerfolges am Beispiel der Delphintherapie / Viereckl Carmen
Verfasser/ VerfasserinViereckl, Carmen
Begutachter / BegutachterinUhlig Thomas
Erschienen2010
Umfang206 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Delfintherapie / Evaluation / Delfintherapie / Evaluation / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-21092 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Tiergestützte Therapie bei Kindern [3.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Tiergestützte Therapien werden von verschiedenen Institutionen angeboten und erlangen immer größere Beliebtheit. Kaum eine andere Therapieform ist so häufig in den Medien vertreten als die Delphintherapie. Häufig wird kritisiert, dass die Wirksamkeit der Delphintherapie bislang noch nicht in zufriedenstellender Weise nachgewiesen ist. Die unzähligen bereits durchgeführten Studien weisen meist erhebliche methodische Mängel auf. Häufig diskutiert werden die fragwürdigen Messmethoden, die in den Studien eingesetzt wurden, für die häufig keine Gütekriterien vorliegen und/oder von den ForscherInnen selbst entwickelt wurden, ohne vor ihrem Einsatz testtheoretisch überprüft worden zu sein. Aus diesen Vorwürfen entstand die Idee, ein Messsystem mit etablierten Fragebögen zu entwickeln, welches den Therapieerfolg tiergestützter Therapien anhand psychologischer Indikatoren abbilden kann. Es wurden verschiedene Fragebögen ausgewählt, die zu vier Messzeitpunkten einer Gruppe von Kindern, die eine Delphintherapie besuchten und einer Kontrollgruppe von Kindern, die einen Familienurlaub am Wasser verbrachten, vorgegeben wurden. Anschließend wurden die erhobenen Daten zu den beiden Messzeitpunkte vor der Therapie/ dem Urlaub mit jenen zu den beiden Messzeitpunkten danach verglichen, um mögliche Therapieeffekte aufzudecken. Anhand dieser Ergebnisse sollte über die Brauchbarkeit des Messsystems entschieden werden. Zusätzlich wurden an der gegebenen Stichprobe noch einmal die Gütekriterien der einzelnen Fragebögen überprüft, die durchwegs zufriedenstellend sind.Vor allem für Kinder mit Entwicklungsstörungen und Kinder mit Gendefekten konnten positive Veränderungen im Verhalten und in der Befindlichkeit durch die Therapie nachgewiesen werden. Das Ziel, ein Messsystem für den Einsatz im tiergestützten Therapiebereich mit bereits existierenden Fragebögen zu entwickeln, wurde weitestgehend erreicht. Es ist möglich, den Therapieerfolg mit Hilfe etablierter Fragebögen abzubilden.

Zusammenfassung (Englisch)

One can visit animal-assisted therapies in many different institutions and notice that there is no form of therapy, so widely represented in the media als dolphin-assisted therapy. However, the efficiency of dolphin-assisted-therapy is often criticized as being unproven. There are many studies that boast many different methodological biases. It is very often argued that there exist no declarations on quality criteria for the applied methods that were used for data collecting. Often, the instruments were established by the scientists and not proven prior to their application. Because of that reproach, the idea came to expand upon an evaluation system based on already existing questionnaires to describe therapy effects with psychological indicators. Some questionnaires were chosen to be submitted four times to children - those joined a dolphin-assisted therapy program and those, that were on a family vacation at the beach. After that, the data collected before the therapy/holiday were compared to the data collected after the therapy/holiday to expose possible theraputic effects. By means of that results, a decision should be made about the usability of the elaborated evaluation system. Additionally, the quality criteria of the used instruments were reviewed for the investigated population. They are all consistently satisfying. The results show that children, espacially those with developmental disorders or with genetic defects, show positive variances in their behaviour and well-being after the therapy. The goal to design an evaluation system for the application of animal-assisted therapies with established questionnaires was reached. It is, therefor, possible to show therapy effects with the help of this evaluation system.